The Cycleverse launcht den Fahrrad-Finder und weitere Kaufberatungs-Services

Das interaktive Empfehler-System schlägt Kunden Fahrräder vor, die zum eigenen indivduellen Fahrverhalten passen.

Eines von drei neuen Tools: Der Fahrrad-Finder, der Nutzern genau nach ihrem Fahrverhalten passende Fahrräder vorschlägt. (PresseBox) ( Hamburg, )
Während die Arbeit der letzten Monate in vielen Unternehmen zurückgegangen ist, hat The Cycleverse viel Zeit und Ressourcen in die Entwicklung neuer Funktionalitäten investiert. Der Fahrrad-Preisvergleich, ein Fahrrad-Größenrechner und der Fahrrad-Finder erleichtern so das Online-Shopping für Radfahrende.

Vor knapp zwei Monaten ist The Cycleverse online gegangen. Seither finden Nutzer zentral auf einer Plattform über 450.000 Produkte von 4.500 Marken aus vielen Online-Shops. Nun gibt es eine Neuerung: Der Fahrrad-Finder, der Nutzern genau nach ihrem Fahrverhalten passende Fahrräder vorschlägt.

Bedienerfreundlichkeit und dennoch sehr akkurate Empfehlungen bringen Klarheit beim Onlinekauf. Zuerst geben Nutzer an, ob sie eher Freizeitfahrer, Sportfahrer oder Alltagsfahrer sind. Im Anschluss werden dann Terrain, typische Tour-Distanzen und Budget erfragt. Basierend auf diesen Angaben werden den Radfahrenden anschließend aus über 10.000 Fahrrädern die vorgeschlagen, die am besten zu ihnen passen.

Der Fahrrad-Finder ist kostenlos und steht jedem, ohne sich einloggen oder persönliche Daten angeben zu müssen, als digitale Kaufberatung zur Verfügung. Besonders interessant ist dies für potenzielle Fahrrad-Käufer, die nicht wissen, welches Rad am besten für sie geeignet ist. Auch Nutzer, die schon mehrere Fahrräder in der engeren Auswahl haben, können ihre Entscheidung so überprüfen und Feedback zur Passgenauigkeit der Räder bekommen.

Diese Kaufberatung ist genau das Element, das vielen online Fahrradanbietern fehlt und damit gleichzeitig einer der Hauptgründe, warum sich Kaufinteressierte häufig schwer tun, das für sie passenden Fahrrad zu finden. „Das in den letzten Jahren radikal gewachsene Angebot an Fahrradarten und -modellen hat dabei die Notwendigkeit der Online-Beratung nur noch intensiviert“ so Yannick van Noy, CMO bei The Cycleverse.

Der Fahrrad-Finder ist neben einem Fahrrad-Größenrechner und dem Preis-Vergleich eines von drei Neuerungen auf The Cycleverse, die im letzten Monat erschienen sind und den Online-Kauf für Konsumenten deutlich vereinfachen. Innerhalb weniger Minuten können Nutzer die für sie perfekten Fahrräder finden, ihre benötigte Fahrradgröße ermitteln und bekommen Bikes auf Produktebene immer zum besten Preis vorgeschlagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.