KPIT erweitert seine Präsenz in Europa durch ein neues Software Engineering Center in München

Das neue Softwareentwicklungszentrum von KPIT Technologies befindet sich am Frankfurter Ring in München in einer Entfernung von etwa 30 km vom internationalen Flughafen München
(PresseBox) ( München, )
.

• Größtes Zentrum für Softwareentwicklung und -integration im Bereich Elektrifizierung, autonomes Fahren, AUTOSAR und Fahrzeugdiagnose außerhalb Indiens.

• Wirkungsstätte für Talente aus mehr als 25 europäischen Ländern.

KPIT Technologies, ein führender Softwareintegrationspartner für OEMs und Tier 1s im Automobilsektor, gab heute die Errichtung eines europäischen Software Engineering Centers in München bekannt. Es wird das größte globale Softwareintegrations- und Technologiezentrum von KPIT im Bereich Elektrifizierung, autonomes Fahren, AUTOSAR und Fahrzeugdiagnose sein und darüber hinaus auch über Know-How aus anderen Bereichen, einschließlich Digital Cockpit verfügen. Es wird die anderen globalen Entwicklungszentren von KPIT in den USA, Japan, Thailand, China und Indien ergänzen und dazu beitragen, eine nahtlose Softwarebereitstellung für globale Fahrzeugprogramme zu ermöglichen.

KPIT ist seit über 15 Jahren in Deutschland tätig und zählt führende europäische OEMs und deren Zulieferer zu seinen Kunden. Mit über 700 Mitarbeitern aus mehr als 25 verschiedenen Ländern wird dieser Standort als globales Kompetenzzentrum dienen, um den komplexen Anforderungen an die Software für die Automobilindustrie, speziell in Zeiten erheblicher technologischer Veränderungen, gerecht zu werden. KPIT ist in Europa sowohl organisch als auch durch Akquisitionen und Partnerschaften mit europäischen Technologieunternehmen stetig gewachsen. MicroFuzzy, ein auf Software für die Fahrzeugelektrifizierung spezialisiertes Unternehmen und Teil der KPIT-Gruppe, wird ebenfalls in diesem Zentrum ansässig sein.

Im Interesse der Sicherheit der Mitarbeiter während der Covid-19-Pandemie, wird KPIT in den kommenden Monaten größtmögliche Sicherheitsvorkehrungen für eine phasenweise Belegung für diesen Standort treffen.

Kishor Patil, CEO von KPIT Technologies, kommentierte diesen wichtigen Meilenstein wie folgt: "Europa ist jetzt unser größter Wachstumsmarkt und zeugt von den bedeutenden Investitionen, die wir in den letzten zehn Jahren in Technologien getätigt haben, welche das Automobil- und das Mobilitätsökosystem verändern werden. Die Investition in diesen Standort bekräftigt unser Commitment, die besten Talente zusammenzubringen und Innovationen im Bereich der Automobilsoftware für unsere Kunden weltweit voranzutreiben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.