Kögel präsentiert die Kögel Trailer Achse NOVUM

Wirtschaftlichkeit neu gedacht – die Kögel Trailer Achse NOVUM
(PresseBox) ( Burtenbach, )
.
  • Leichte und dennoch robuste Achse vereint Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit
  • Perfekt abgestimmtes Fahrwerk für alle Kögel Trailer der NOVUM-Generation
Mit der Kögel Trailer Achse NOVUM – kurz KTA NOVUM - revolutioniert das Burtenbacher Unternehmen das hauseigene Fahrwerk und bietet eine optimierte Neuauflage der Erfolgsgeschichte rund um die Kögel Trailer Achse. Dabei lag der Fokus der Ingenieure auf der Entwicklung eines kosteneffizienten und zuverlässigen Achsaggregats, das perfekt auf die Bedürfnisse der Kunden und auf die Trailer der NOVUM-Generation abgestimmt ist.

Kögel steht für langjährige Expertise und höchste Ingenieurskunst. Das beweist der bayerische Trailerhersteller mit der Entwicklung der Kögel Trailer Achse NOVUM erneut. Der Anspruch hierbei lautet: kompromisslose Qualität, hohe Wirtschaftlichkeit und bestmögliche Wartungsfreundlichkeit. Die gewichtsoptimierten Bauteile fördern außerdem die Kraftstoffeinsparung und damit die Minimierung des ökologischen Fußabdrucks des Transports. Ganz im Sinne des Kögel Leitsatzes ‚Economy meets ecology – because we care’! Denn bei Kögel stehen der Kunde und seine Bedürfnisse im Fokus.

Die KTA NOVUM ist das Ergebnis herausragender Ingenieurskunst. Sie vereint die qualitativ besten Premiumkomponenten zu einem innovativen Gesamtkonzept, welches das Rückgrat der NOVUM-Generation bildet und eine besonders hohe Langlebigkeit ermöglicht. Die perfekte Symbiose zwischen der KTA NOVUM und einem Trailer der NOVUM-Generation wird durch die Entwicklung einer neuen Achsbockkonstruktion realisiert. Der Achsbock ist so konstruiert, dass er die aufzunehmenden Kräfte optimal in den Längsträger einleitet. Die neu designte, asymmetrisch geformte Gummi-Stahl-Buchse unterstützt weiter die materialschonende Kraftübertragung vom Lenker in den Achsbock. Dieses Zusammenspiel macht den Trailer zugleich enorm belastbar und sicher.

Bedürfnisse der Kunden haben oberste Priorität

Der Kunde steht bei Kögel immer an erster Stelle. Wünsche und Anregungen aus der Praxis fließen in jede Produktentwicklung mit ein. Besonders groß ist das Bedürfnis nach langen Wartungsintervallen und kurzen Ausfallzeiten. Deshalb haben sich die Kögel-Ingenieure für eine gewichtsoptimierte Einstempel-Bremse in Kombination mit KTL-beschichteten Bremssattelträgern und besonders robusten Bremspads und Bremsscheiben entschieden. Die bewährte KTL-Beschichtung zum Schutz vor Korrosion und Steinschlägen findet sich übrigens an nahezu allen Teilen des leichten und hochstabilen Fahrwerks wieder und trägt zu einer optimalen Langlebigkeit bei.

Umweltschutz inklusive

‚Economy meets ecology – because we care’ – dieser Leitsatz ist auch gegenüber der Umwelt eine Verpflichtung. Kögel hat die Pfunde der KTA purzeln lassen: Leichtere Bremsen, direkte Klemmung des Achsrohres durch die Lenker und zwei anstatt vier Führungsbolzen ermöglichen das gezielte Weglassen von Bauteilen und reduzieren so das Gesamtgewicht des Fahrwerks im Vergleich zur ersten Generation der Kögel Trailer Achse, spürbar. Daraus ergibt sich ein geringer Kraftstoffverbrauch, der zu weniger CO2-Emissionen führt. Das freut den Geldbeutel des Kunden und die Umwelt gleichermaßen.

Schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen europaweit

Sämtliche Ersatzteile der KTA NOVUM sind über Kögel Parts verfügbar. Zusätzlich zur bequemen Online-Bestellung sind eine Vielzahl der europaweiten Service-Partner und Service-Werkstätten mit den gängigsten und fahrrelevanten Ersatzteilen ausgestattet. Dadurch werden unnötig lange Standzeiten vermieden und der Trailer ist im Ernstfall im Handumdrehen wieder einsatzbereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.