Kögel Telematics wird Serienausstattung: Smarte Fahrzeug-disposition jetzt noch einfacher

Kögel Telematics ab Juni in Serie verfügbar
(PresseBox) ( Burtenbach, )
  • Ab Juni in jedem Kögel Trailer in Serie verfügbar

  • Offene Schnittstellen bei Kögel Telematics seit langem selbstverständlich
Kögel kündigt anlässlich der virtuellen Ausgabe der Messe transport logistic vom 4. bis 6. Mai 2021 an, dass der Fahrzeugbauer alle eigenen Fahrzeugtypen ab Juni in Serie mit der hauseigenen Trailer-Telematik Kögel Telematics ausrüstet. Flottenbetreiber erhalten damit größtmögliche Transparenz und volle Kostenkontrolle.

Ab Juni stattet Kögel alle Fahrzeuge ab Werk und serienmäßig mit der eigenen Trailertelematik Kögel Telematics aus. „Wir haben diese Entscheidung mit Blick auf die aktuellen und kommenden Anforderungen der Trailerbranche getroffen. Wir geben unseren Kundinnen und Kunden damit ein wirkmächtiges Werkzeug an die Hand, mit dessen Hilfe sie jederzeit volle Kontrolle unter anderem über den Zustand der Trailer-Flotte und der Ladung sowie die Betriebskosten haben“, erklärt Massimo Dodoni, Geschäftsführer After Market / Mehrwertdienste / Geschäftsentwicklung außereuropäische Märkte. „Damit lösen wir unseren Unternehmensleitspruch ‚Economy meets Ecology – Because we care‘ vollumfänglich ein.“ Die Kunden und ihre Bedürfnisse stehen bei Kögel im Mittelpunkt.
Kögel Telematics trägt dazu bei, durch optimierte, vorausschauende Service- und Wartungsprozesse die Fuhrparkkosten zu reduzieren und somit den Fahrzeugeinsatz noch wirtschaftlicher zu gestalten. Ein einwandfreier technischer Zustand der Trailer sorgt dafür, dass der Kraftstoffverbrauch der Zugmaschine optimal ist. Damit sinken CO2- und Schadstoffausstoß.

Kögel Telematics verfügt über offene Schnittstellen zu allen gängigen Telematik-Portalen

Dank der offenen Schnittstellen von Kögel Telematics erhalten beispielsweise auch Betreiber gemischter Trailer-Fuhrparks problemlos alle Telematik-Daten ihrer Flotte auf einen Blick – und das ganz unabhängig vom jeweils bevorzugten Telematik-Portal. „Allein standardisierte und offene Schnittstellen und Kompatibilität zu Systemen von Drittanbietern gewährleisten ein effizientes Flottenmanagement“, sagt Dodoni.

Echtzeitzugriff auf zahlreiche Daten aus dem Trailer

Die Kögel eigene Trailer-Telematik namens Kögel Telematics ist ein speziell auf Kögel Auflieger abgestimmtes System. Die kostengünstige, hochmoderne und zuverlässige Kögel Trailer-Telematik bietet Echtzeitzugriff auf Trailer-EBS-, Ortungs-, Kühlungs-, Reifen- und Anhänger-Daten. Alle erfassten Daten lassen sich dank der Kögel Telematics-Connectivity-Datenbank nicht nur im übersichtlichen, selbsterklärenden Kögel Telematics-Webportal und anderen Flottenmanagementsystemen abbilden, sondern auch in bestehende Prozesse und in die unterschiedlichsten Softwaresysteme in Echtzeit importieren. Über das Kögel Telematics-Webportal und alle anderen gängigen Systeme lassen sich diese Daten nach Bedarf auswerten.
Zudem ist es möglich, im Kögel Telematics-Webportal Alarme zu setzen, die die Spedition, die Werkstatt oder die Fuhrparkleitung, je nach Wunsch, per SMS oder E-Mail über definierte Abweichungen der eingestellten Parameter informieren – sei es eine Abweichung des Fahrzeugs von der Route (Geofencing) oder beispielsweise eine Abweichung von der Solltemperatur.

Kögel Telematics für alle Fahrzeugtypen von Kögel verfügbar

Je nach Aufliegertyp variieren die Telematik-Pakete und die Möglichkeiten der übertragbaren Daten, die optionale Hardwareausstattung und die Preise. 
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.