Combinex setzt auf Planensattelauflieger und Kühlkofferfahrzeuge von Kögel

Kögel Cargo der NOVUM-Generation und Kögel Cool – PurFerro quality im Combinex-Design (PresseBox) ( Burtenbach, )
  • 50 Kögel Cargo der NOVUM-Generation
  • Zwei Kögel Cool – PurFerro quality
Die niederländische Combinex B. V. übernimmt 50 Kögel Cargo der NOVUM-Generation und zwei Premium-Kühlkofferfahrzeuge Kögel Cool – PurFerro quality in ihren Fuhrpark. Die 2006 gegründete Spedition wächst stetig und wurde ebenfalls wie Kögel für ihr vorbildliches Management, den strategischen Weitblick mit Innovationskraft sowie einer nachhaltigen Führungskultur mit dem Best Managed Companies Award ausgezeichnet. Combinex gehört heute zu den großen und erfolgreichen Logistikern in den Niederlanden und führt regelmäßige Linienverkehre mit Teil- und Komplettladungen nach Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Tschechien, Polen, Irland, ins Vereinigte Königreich, nach Skandinavien und in die Schweiz durch. An den neuen Aufliegern begeisterten Combinex vor allem die serienmäßige Ausstattung und der hohe Individualisierungsgrad.

Kögel Cargo der NOVUM-Generation

Neben den bekannten Vorteilen der NOVUM-Generation wie der neuen Luft- und Lichtkonsole an der Vorderwand, die die Kräfte über den Längsträger in den Rahmen einleitet, und dem neuen Außenrahmenprofil, das die Erreichbarkeit der Vario-Fix Zurrpunkte stark erhöht, sind die Auflieger auch nach DIN EN 12642 Code XL zertifiziert und verfügen serienmäßig über eine umfangreiche Ausstattung. Combinex hat sich zudem für einen verstärkten Fahrgestellrahmen mit einem 120 Millimeter starken Rahmenhals sowie einer Bodentragfähigkeit für eine erhöhte Staplerachslast von 8.000 Kilogramm entschieden.

Optimale Ladungssicherung

Für die Ladungssicherung stehen serienmäßig im Vario-Fix-Stahl-Lochaußenrahmen 13 Paar Zurrbügel mit seitlichen Griff-Haken und einer Zugkraft von 2.500 Kilogramm je Bügel zur Verfügung. Zusätzlich sind optional 20 Zurrgurte mit Schlaufe und Langhebelratsche am Außenrahmen angebracht.

Combinex-Individualausstattung

An der Vorderwandinnenseite ist eine 12 Millimeter starke und 2.500 Millimeter hohe Siebdruckplatte sowie ein fünf Millimeter starkes und 500 Millimeter hohes Stahlblech montiert, welche die Vorderwand vor Beschädigungen im täglichen Einsatz schützen. Für einen erhöhten Anfahrschutz ist das Heck der Fahrzeuge mit verstärkten Stahlrammpuffern ausgestattet. Ein acht Millimeter starker querlaufender Stahlwinkel über die gesamte Breite sowie ein Verschlussnockenschutz, mittig am Rahmenabschlussblech, vervollständigen den Rammschutz. Um auf die üblichen Alu- beziehungsweise Holzlatten verzichten zu können, sind die Auflieger mit einer seitlichen Schiebeplane mit jeweils 24 senkrechten Alulatten je Seite bestückt. Zur weiteren Individualausstattung zählen ein Heckportal mit Stahleckrungen, Planenseile mit zwei Halterungen, ein Plattenstaukasten für 32 Europaletten, ein Werkzeugkasten und vieles mehr.


Kögel Cool – PurFerro quality
Für einen möglichst leisen Be- und Entladevorgang sind die Kögel Kühler serienmäßig mit einem geräuscharmen Aluminiumboden ausgestattet. Im Bodenbereich sorgen bei den Premium-Kühlkoffern verschweißte Aluwannen für eine verbesserte Hygiene und einfachere Reinigungsmöglichkeit. Die Bodenwannen verhindern zudem ein Eindringen von Feuchtigkeit in tragende Substanzen, was die Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit der Auflieger deutlich erhöht. Die HACCP(Hazard Analysis and Critical Control Points)-Anforderungen zur Sicherung der Verbrauchergesundheit hinsichtlich temperaturgeführter Lebensmitteltransporte im internationalen Güterverkehr werden natürlich eingehalten. Zudem erfüllen die Kühlkoffer die ATP-FRC-Anforderungen. Die Kofferaufbauten der Allzweckversion des Kögel Cool – PurFerro quality bestehen aus einer hochwertigen, weiterentwickelten und stark isolierenden Spezialschäumung, die zu 100 Prozent FCKW-frei ist. Die robuste und pflegeleichte Stahldeckschicht ist zudem im Innenbereich mit Hart-PVC-Folien beschichtet. Die 45 Millimeter starken Wände, das 85 Millimeter starke Dach sowie der 125 Millimeter starke Boden aus Kögel Produktion gewährleisten einen deutlich verbesserten Wärmedurchgangskoeffizient (K-Wert). Dieser hohe Schutz vor Temperatureinflüssen verringert den Energieverbrauch bei gleichzeitiger Kostenersparnis. Zusätzlich besitzt das Fahrzeug serienmäßig das Ladungssicherungszertifikat nach DIN EN 12642 Code XL. Es zeigt die Eignung insbesondere für den formschlüssigen Transport von Stückgütern und palettierter Ware.



Combinex-Individualausstattung

Natürlich ist der Kögel Premium-Allzweckkühlkoffer auch mit einer vielfältigen Individualausstattung für die unterschiedlichsten Anforderungen in den diversen Einsatzgebieten erhältlich. Auf Wunsch sind die Kögel Trailer Cool – PurFerro quality mit einer Prall-Schutzwand ausgestattet. Diese aus einzelnen V-Aluminiumprofilen bestehende Schutzwand ist nicht nur flexibel und zur Reinigung leicht demontierbar, sondern bietet besten Schutz auch bei härtestem Einsatz. Neben zwei Paar Gummirammpuffern sind durchgehend eine Reihe Gummirammpuffer am Rahmenabschlussblech sowie eine Gummi-Rammschutzleiste am Portalrahmen links und rechts montiert. Optional direkt in die Wände eingeschäumte Ankerschienen machen einen nachträglichen aufwendigen Einbau überflüssig und helfen den Fahrern, Ladung zeitsparend und zuverlässig zu sichern. Zur weiteren Sonderausstattung gehören ein Temperaturschreiber, ein Palettenstaukasten für 36 Euro-Paletten, ein Leuchtenträger aus Stahl und vieles mehr.

Kögel Telematics

Sowohl die Planensattelauflieger als auch die Kühlkoffer sind zudem mit Kögel Telematics ausgestattet. Dank des Telematikpakets BasicTrailer, das die Services PosControl, TrailerControl und EBSControl vereint, sendet das Kögel Trailer Telematikmodul der Kögel Cargo-Auflieger Daten wie die Position in Echtzeit, den Koppelstatus und die EBS-Daten an das Kögel Telematics-Webportal. Das Telematikpaket CoolTrailer der Kühlkoffer Cool – PurFerro quality stellt zusätzlich über den TempControl- Service Daten wie die Raumtemperatur, die Betriebsart des Kühlgeräts sowie eingestellte Setpoints zur Verfügung. Alle erfassten Daten kann Combinex dank der Kögel Telematics-Connectivity-Datenbank nicht nur im Kögel Telematics-Webportal und anderen Flottenmanagementsystemen abbilden, sondern auch in bestehende Prozesse und in die unterschiedlichsten Softwaresysteme in Echtzeit importieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.