Dr. Peter Laier verlässt Knorr-Bremse Ende Dezember 2021

(PresseBox) ( München, )
Dr. Peter Laier, Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG und global verantwortlich für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge, legt auf eigenen Wunsch sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum 31. Dezember 2021 nieder, um sich beruflich neu zu orientieren. Das Vorstandsressort wird ab 1. Januar 2022 interimistisch durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Jan Mrosik geführt.

„Der Aufsichtsrat bedauert die Entscheidung von Herrn Dr. Laier, das Unternehmen vorzeitig zu verlassen. Mit ihm verlieren wir einen ausgewiesenen Kenner der Nutzfahrzeugbranche und einen umsetzungsstarken Vorstand“, sagt Prof. Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Knorr-Bremse AG. „Wir danken Herrn Dr. Laier für sein großes Engagement. Er hat einen wichtigen Beitrag zum Wachstum und zur technologischen und strategischen Weiterentwicklung der Division geleistet. Zu seinen Verdiensten zählen neben der signifikanten Steigerung des globalen Umsatzes in der Nutzfahrzeugdivision vor allem die innovative Ausrichtung des Produktportfolios sowie der Aufbau des globalen Lenkungsgeschäfts und nicht zuletzt die proaktive und wirtschaftlich erfolgreiche Führung des Teilkonzerns durch die wirtschaftlich schwierige Phase der Covid-19-Pandemie. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner weiteren beruflichen Entwicklung.“

Dr. Peter Laier wurde zum 1. Januar 2016 als Mitglied des Vorstands der Knorr-Bremse AG bestellt und verantwortet seitdem die weltweiten Aktivitäten der Division Systeme für Nutzfahrzeuge. Als Mitglied des Vorstands hat Herr Dr. Laier auch den Börsengang der Knorr-Bremse AG im Oktober 2018 erfolgreich begleitet. Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger eingeleitet.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.