Jörg Langlotz neuer Verkaufsleiter der KLVused

KLVrent
(PresseBox) ( Trostberg, )
Jörg Langlotz hat bei der KLVrent die Verkaufsleitung der Nutzfahrzeugvermarktung der Sparte KLVused übernommen. Der gelernte Groß- und Aussenhandelskaufmann verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Nutzfahrzeughandel. Zuletzt war Jörg Langlotz bei der PEMA GmbH in Herzberg in der Abteilung Remarketing für den Fahrzeugeinkauf zuständig.

Die KLVrent ist seit fast fünf Jahrzehnten im Vermietgeschäft von schweren Nutzfahrzeugen im deutschsprachigen Raum tätig und dabei marken und konzernunabhängig. Das KLVrent Portfolio umfasst Entsorgungsfahrzeuge (div. Abroller, Absetzer), Sattelzugmaschinen (u. a. Standard, Low, höhenverstellbare Sattelkupplung), Sattelauflieger (u. a. Kühlauflieger, Megatrailer, Alu-Kipp-Auflieger, Koffer...), Verteilerverkehrsfahrzeuge (Pritsche Plane, 16to Koffer + Plane), BDF LKW (Standard, Maxi, Jumbo etc.) sowie div. Anhänger (Abroll, BDF...).

Der Kunde profitiert besonders vom flexiblen Einsatz und dem liquiditätsschonenden Betrieb der Nutzfahrzeugflotte. Für die modernsten SZM über die verschiedensten Auflieger, Megatrailer, Wechselbrücken-LKW, Abroller und Abkipper findet er bei KLVrent günstige Full-Service-Verträge für klare Kostentransparenz und einen reibungslosen Einsatz. Hierbei steht die persönliche Betreuung und Beratung durch das  engagierte KLVrent-Team im Vordergrund. KLVrent bietet ein markenunabhängiges Fahrzeugportfolio, spezifische Fahrzeuge auf Einzelanfrage sowie individuelle und flexible Vertragslösungen. Oberste Priorität hat aber immer die Kundenzufriedenheit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.