X-LOCK im Klingspor Sortiment

Klingspor Produkte ab sofort auch mit der cleveren Aufnahme-Technik

Klingspor Produkte mit X-LOCK (PresseBox) ( Haiger, )
Im Januar 2019 präsentierte Bosch das neue Wechselsystem für Winkelschleifer, genannt X-LOCK. Mit nur einem Klick können unter anderem Trennscheiben auf dem Winkelschleifer fixiert werden. Kunden, die Bosch Geräte mit X-LOCK Aufnahme verwenden, müssen nun nicht länger auf die bewährte Klingspor Qualität verzichten: Denn ab sofort gibt es die Klingspor Topseller auch mit der cleveren Schnellwechsel-Technik aus dem Hause Bosch.

Zahlreiche Klingspor Produkte jetzt mit X-LOCK

Klingspor bietet seinen Kunden in den Produktsparten Fiberscheiben, Schleifmopteller, Kronenflex Trennscheiben sowie Diamanttrennscheiben die beliebtesten und gängigsten Modelle in verschiedenen Körnungen und Durchmessern mit der X-LOCK Technologie an (siehe Tabelle).

„Für uns war es besonders wichtig, dass wir unseren Kunden nicht nur die passenden Produkte für Ihre neuen Geräte zur Verfügung stellen, sondern auch, dass diese Produkte den hohen Qualitätsanforderungen, die wir bei Klingspor an unsere Produkte stellen, gerecht werden. Aus diesem Grund wurden die Produkte ausführlich geprüft und der Produktionsprozess individuell auf das neue System angepasst“, erklärt Ibraim Lapa, Leiter Business Development bei Klingspor. „Die Klingspor X-LOCK Reihe entspricht selbstverständlich allen oSa-Richtlinien und performt genauso zuverlässig, wie die Produkte ohne X-LOCK. So können die Kunden die neue Bosch-Technik nutzen, ohne auf Klingspor verzichten zu müssen!“

X-LOCK – extra schneller Werkzeugwechsel für Profis

Ein Klick und alles sitzt: Bosch präsentierte mit X-LOCK eine neue Art des Zubehörwechsels bei Winkelschleifern. Statt vieler einzelner Schritte mit Zubehör wie Spannmutter, Flansch und Schlüssel, geht Wechseln mit X-LOCK in fünf Sekunden ‒ also bis zu fünf Mal schneller ‒ und wesentlich einfacher: Scheibe in der X-Lock-Aufnahme positionieren, aufklicken – fertig!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.