Patentierte Dübel zur Befestigung am Kunststofffenster, Aluminiumfenster oder Holzfenster

Profildübel CAVUS für Kunststofffenster mit Stahlarmierung (PresseBox) ( Geisa, )
Bei einer montierten Absturzsicherung am Fensterprofil muss die Übertragung der möglichen auftretenden Anpralllasten aus dem Schutzelement in den Fensterrahmen mit einer tragfähigen Befestigungsverbindung sichergestellt sein. Zu diesem Zweck entwickelte Klaus Peter Abel verschiedene Dübelsysteme.

CAVUS ein Hohlkammerprofildübel für Kunststofffenster nutzt die Stahlverstärkung im Fensterrahmen als Widerlager. Der Edelstahldübel befähigt den Anwender, sämtliche Absturzsicherungssysteme frontal oder seitlich an ein Kunststofffenster mit Stahlarmierung zu befestigen.

LIGNO der Profildübel aus Edelstahl findet seinen Einsatz auf Holzfenster und Holz-Aluminiumfenster.

COMPARO ist ein Profildübel zum Einbau in Kunststofffenster ohne Stahlarmierung.

ANCORA ALU ist ein Profildübel aus Edelstahl zur Anwendung im Aluminiumfenster.

Die Dübel wurden mit verschiedenen Profilen nach ETB- Richtlinie geprüft und zertifiziert. Es existieren Prüfberichte für sämtliche Arten von Dübeln. Wesentlich dabei war die Ermittlung der maximalen Zug- und Querkräfte. Am Beispiel des Fensterrahmenprofils der Firma Gealan besitzt der Hohlkammerprofildübel CAVUS eine charakteristische Tragfähigkeit bei Zugbeanspruchung von 10,3 kN (1,03 Tonnen). Die charakteristische Tragfähigkeit für eine Querkraft beträgt 9,5 kN (0,95 Tonnen). Die Prüfung und der Nachweis ermöglichen den Verarbeitern und Planern einen sicheren Umgang mit dem Thema Fensterabsturzsicherung. Architekten und Fensterhersteller können auf ein geprüftes System zurückgreifen und ersparen sich aufwendige Einzelversuche und kostenintensive statische Berechnungen.

Vorteil des Dübelsystems CAVUS
  •  geringe Montagekosten, durch den zweiteiligen Aufbau des Dübels 
  •  bündiger Abschluss mit dem Fensterrahmen - Dadurch ist ein optimaler Anbau der Absturzsicherungselemente gewährleistet.
  •  geringe Transportkosten, da die Fenster übereinander transportiert werden können.
  •  für verschiedenste Fensterprofile anwendbar.
  •  In Verbindung mit der Glasabsturzsicherung VITRUM liegt ein allgemein bauaufsichtlichem Prüfzeugnis vor.
 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.