„ZBuilder Ultra“ Rapid-Prototyping-System „live“ auf der Euromold

RP-System von Z Corporation erstellt hochaufgelöste, funktionale Kunststoffmodelle zu erschwinglichen Preisen

(PresseBox) ( Aachen, )
Die KISTERS AG präsentiert zur diesjährigen Fachmesse Euromold (Frankfurt) das neue Z Corporation Rapid-Prototyping-System ZBuilder Ultra. Der Zbuilder Ultra erstellt hochwertige, funktionale Prototypen zu einem Drittel der Kosten von Geräten mit ähnlichem Leistungsumfang erstellt.

EUROMOLD 01.-04. Dez. 2010
HALLE 11.0 STAND C48

Obwohl sein Preis nur einen Bruchteil der Kosten eines Stereolithografie-Systems ausmacht, erstellt der ZBuilder™ Ultra langlebige Kunststoffteile, deren Präzision, Materialeigenschaften, Details und Oberflächenfinish es mit der Qualität von Spritzgussverfahren aufnehmen können. Mit diesem System können Ingenieure Designs vor der Produktion in Originalgröße auf Form, Passform und Funktion überprüfen, wodurch kostspielige Änderungen bei der Fertigung vermieden und die Zeitspanne bis zur Markteinführung verkürzt werden können.
Funktionsweise

Der ZBuilder Ultra baut 3D-Teile mit einem additiven Verfahren, bei dem ein flüssiges Photopolymer mit einem hochauflösenden DLP-Projektor (Digital Light Processor) verfestigt wird.
Vorteile

#Präzise Duplikate von digitalen CAD-Modellen erstellen
- Präzise, Teilmerkmale bis zu +/- 0,2 mm*
- Präzise Licht- und Bewegungssysteme ermöglichen Reproduzierbarkeit
- Innovatives Verfahren mit Bewegung ausschließlich in Z-Richtung

#Echte, funktionale Kunststoffteile erstellen
- Materialeigenschaften, die denen von fertigen Teilen entsprechen
- Robust und flexibel
- Konsistente Ausführung unabhängig von der Ausrichtung
- Hauchdünne Wandungen und gestochen scharfe Details
- Detailauflösung bis zu: 138 Mikron
- X/Y-Auflösung aus hochauflösendem DLP-Chip
- Präzise Steuerung der Lichtquelle liefert scharfe Kanten
- Ultraglattes Oberflächenfinish
- Teile sehen aus wie Spritzguss
- Präzise Steuerung der einzelnen Voxel (3D-Pixel)
- Keine „Treppen“

#Zeit sparen
- Doppelt so schnell wie andere RP-Systeme
- Designs schon am nächsten Tag prüfen
- Geschwindigkeit ist unabhängig von der Anzahl der Teile in der Baukammer

#Baugröße: 260 x 160 x 190 mm

*Durchschnittswert (abhängig von Geometrie, Teileausrichtung, Bauparametern und Prozessart)

Die Position des ZBuilder im Produktportfolio der KISTERS AG:
Die ZCorporation Geräte aus dem Hause der KISTERS AG decken jetzt den gesamten Produktentwicklungszyklus von Konzept- und Detaildesign über Erstellung und Testen bis hin zur Designprüfung ab. Zusammen mit den 3D-Tintenstrahldruckern und den tragbaren 3D-Laserscannern komprimieren die Systeme aus dem Hause der KISTERS AG den Designzyklus, verbessern die Kommunikation, fördern die Zusammenarbeit und verringern kostspielige Fehler.

In Deutschland und Österreich werden die Systeme über zertifizierte Fachhändler der KISTERS AG vertrieben. Als Distributor für die ZCorporation 3D-Drucker begleitet Sie die KISTERS AG bei der Systemauswahl bis hin zur Ausschreibung oder Beschaffung. Weitere Informationen zum Thema 3D-Drucker im Internet finden Sie unter www.zprinter.de.

„Der ZBuilder ist die ideale Ergänzung unserer Produktlinie, dank der Kunden jetzt ihren gesamten Produktentwicklungszyklus verkürzen und effizienter gestalten können,“ so John Kawola, CEO von Z Corporation. „In der Konzept- und mittleren Modellphase, in der Geschwindigkeit, geringe Kosten und optisch ansprechende Modelle gefragt sind, sind unsere ZPrinter die schnellsten und einzigen 3D-Farbdrucker auf dem Markt. Wenn die Materialeigenschaften eines Teils wichtig für die abschließende Designprüfung sind, liefert der erschwingliche ZBuilder Teile in einer Qualität, die es mit der von Spritzgussverfahren locker aufnehmen kann. Kurz gesagt: Ingenieure bekommen ab sofort die besten Designtechnologien aus einer Hand.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.