PresseBox
Press release BoxID: 526555 (KEMP Technologies)
  • KEMP Technologies
  • Waldstr. 13
  • 30163 Hannover
  • http://www.kemptechnologies.com
  • Contact person
  • Dagmar Schulz
  • +49 (511) 923999-27

KEMP Technologies konsolidiert die Partnerschaft mit der CONNECT Firmengruppe

(PresseBox) (Hannover , ) KEMP Technologies und die CONNECT Firmengruppe haben in diesem Monat die bereits seit 2011 bestehende Zusammenarbeit konsolidiert. Die Grundlage bilden die erfolgreich umgesetzten Pilotprojekte in mittelständischen Unternehmen, aber auch in großen Umgebungen. Effiziente Load-Balancing-Lösungen sind für die Kommunikationsinfrastruktur und die Geschäftsprozesse, die auf ihr ruhen, inzwischen unabdingbar geworden. Das jüngst unterzeichnete Partnerabkommen zwischen CONNECT und KEMP Technologies dient dazu, diese Kundenanforderungen jetzt auch strategisch zu adressieren. Das gilt insbesondere für Microsoft-Exchange- und Microsoft-Lync-Umgebungen.

"Die weitaus meisten IT-Projekte entstehen aus dem Willen und der Notwendigkeit heraus, etwas zu verbessern. Netzwerk- und Kommunikationsinfrastrukturen sind inzwischen allerdings so vielfältig wie komplex geworden. Deshalb haben wir uns von Anfang an für eine ganzheitliche Betrachtungsweise entschieden, um für den Kunden passgenaue Lösungen zu entwickeln", beschreibt Edgar Fehrenbacher, Geschäftsführer der CONNECT Firmengruppe, die Positionierung. "Unsere Spezialisten analysieren zunächst das Anforderungsprofil beim Kunden und erarbeiten dann verschiedene Lösungsvarianten. Mit Hilfe eines effizienten Matrixmodells kann der Kunde die für ihn richtige Entscheidung treffen."

"KEMP Technologies arbeitet bereits seit etwa einem Jahr sehr erfolgreich in Pilotprojekten mit der CONNECT Firmengruppe zusammen. Die hier gewonnenen Erfahrungen haben gezeigt, dass wir zukünftig strategisch zusammenarbeiten wollen, um die Synergien besser zu nutzen", so Thomas Kurz, Territory Manager D/A/CH und Mittlerer Osten bei KEMP Technologies. "Load Balancing ist inzwischen nicht nur in großen Umgebungen notwendig. Mittelständische, aber auch kleine Unternehmen sind von einer reibungslos funktionierenden Kommunikationsinfrastruktur abhängig. Die LoadMaster ergänzen an dieser kritischen Nahtstelle das Lösungsportfolio für die Kunden der CONNECT."

Die CONNECT Firmengruppe konzentriert sich auf nachhaltige und kosteneffiziente Lösungen, die den Kunden in seinem jeweiligen Business-Umfeld unterstützen. Wenn beispielsweise verschiedene Szenarien die Anforderungen gleichwertig zu erfüllen scheinen, bietet eine "Decision Matrix" Kriterien, um möglichst objektiv und investitionssicher entscheiden zu können. Zudem arbeitet die Connect seit mehr als 15 Jahren als strategischer Partner von Microsoft in Freiburg, Stuttgart und Karlsruhe.

"Unsere Kunden nehmen diese Dienstleistungen gerne in Anspruch. Der scheinbare Mehraufwand garantiert, dass wir die Projekte dann schnell und vergleichsweise unkompliziert durchführen können. Die Load-Balancer-Funktionalitäten der KEMP-Produkte passen ideal zu unseren Lösungskonzepten und werden sehr gut angenommen. In Microsoft-Exchange- und Lync-Umgebungen sind sie unschlagbar", resümiert Edgar Fehrenbacher.

Thomas Kurz: "Load Balancing spielt in vielen Szenarien eine Schlüsselrolle für eine funktionierende Kommunikationsinfrastruktur. Neben der fachlichen Expertise verfügen die Berater von CONNECT zusätzlich über die notwendige Didaktik, auch größere Projektgruppen zu moderieren, um die genau passende Lösung zu erarbeiten. Hier sehen wir ein großes Potenzial für die weitere Zusammenarbeit."

CONNECT Firmengruppe

Die Firmengruppe CONNECT besteht aus Einzelgesellschaften mit Standorten in Freiburg, Stuttgart und Karlsruhe und insgesamt mehr als 120 Mitarbeitern. Seit der Gründung der ersten Unternehmung 1993 ist es unser erklärtes Ziel. die Wirtschaftlichkeit und Leistungsfähigkeit unserer Kunden anhand professioneller Systemlösungen zu unterstützen.?Der Anspruch ist es, nachhaltig Ideallösungen aus den Bereichen Security, Virtual Computing, Application Delivery, Storage, Collaboration, ECM, Infrastruktur und Prozesse/BI zu bieten, die ebenso fortschrittlich wie exakt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Weitere Informationen unter http://www.it-connect.de.

KEMP Technologies

KEMP Technologies bietet als weltweit operierendes Unternehmen einfach zu implementierende, wirtschaftliche Load-Balancer- und Application-Delivery-Lösungen an. Geschäftskritische Büroanwendungen, Terminal Server, E-Commerce und andere netzbasierte Bereiche werden mit den 24/7-Lösungen von KEMP Technologies hochverfügbar und ausfallsicher: Sie verbessern die Leistungsfähigkeit der Web-Infrastruktur sowie die Skalierbarkeit und Sicherheit, und dies zu optimierten IT-Kosten. Die Produkte und Lösungen von KEMP Technologies sind besonders wirtschaftlich und integrieren Layer 4-7 Load Balancing, Content Switching, Server Persistenz, SSL Offloading/Beschleunigung sowie alle gängigen vorgeschalteten Funktionen wie Caching, Komprimierung und Intrusion Prevention, inklusive kostenfreiem Produktsupport für ein Jahr. KEMP Technologies wurde im Jahr 2000 in Yaphank, New York, von erfahrenen Load-Balancing-Experten gegründet und expandierte bereits kurz darauf auf den europäischen Markt. In kurzer Folge wurden richtungsweisende Vertriebs- und Technologiepartnerschaften geschlossen und 2008 die erste EMEA-Niederlassung in Hannover, Deutschland, gegründet. Zwei Jahre später folgte eine weitere EMEA-Niederlassung in Limerick, Irland, zu der auch das Technische Support Center gehört. Weltweit sind fast 100 Mitarbeiter für KEMP Technologies tätig, und das Unternehmen vertreibt seine Produkte und Lösungen ausschließlich über Partner. In der D/A/CH-Region kooperiert das Unternehmen direkt mit Reseller-Partnern und Systemintegratoren.

Weitere Informationen unter http://www.kemptechnologies.com.