Genius 52UV live in Produktion

KBA-MetroPrint auf der Gulf Print 2011

Besuch vom Ministry of Information in Kuwait an der Genius 52UV – das Unternehmen gehört zu den langjährigen KBA-Anwendern im Mittleren Osten (PresseBox) ( Veitshöchheim, )
Mit der Live-Demonstration einer Genius 52UV war KBA-MetroPrint auf der vor knapp zwei Wochen zu Ende gegangenen Fachmesse Gulf Print in Dubai (14.-17. März) einer der wenigen Druckmaschinenhersteller, der Drucktechnik in Produktion zeigte. Entsprechend gut war auch der Besuch am Messestand des KBA-MetroPrint Vertriebspartners Giffin Graphics, auf dem ein breites Produktspektrum von der Vorstufe über Verbrauchsmaterialien bis hin zu Weiterverarbeitung und Abfallentsorgung präsentiert wurde. Neben Druckfachleuten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten besuchten Interessenten aus Saudi-Arabien, Kuwait, Syrien, dem Libanon und weiteren Ländern die Präsentationen von KBA-MetroPrint und Giffin Graphics.

Vielfältige Gespräche zeigten das starke Interesse an der Genius 52UV in den Ländern des Mittleren Ostens - Allerdings herrscht aufgrund der jüngsten Ereignisse im Mittleren Osten auch eine gewisse Abwartehaltung bei Investitionen.

Dennoch ist und bleibt die wasserlose, fünffarbige Genius 52UV eine sehr lukrative Druckmaschine, welche die immer stärkere Nachfrage an innovativen und kreativen Produktanwendungen ohne größeren Aufwand meistert und für eine sehr zukunftsorientierte, saubere Drucktechnologie steht.

Fazit - Es kann bei KBA-MetroPrint erwartungsvoll in die Zukunft geblickt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.