PresseBox
Press release BoxID: 468675 (Kardex Germany GmbH)
  • Kardex Germany GmbH
  • Megamat-Platz 1
  • 86476 Neuburg/Kammel
  • http://www.kardex.de
  • Contact person
  • Nina Hertel
  • +49 (2602) 95099-15

Kardex Remstar auf der LogiMAT 2012 - Logistik-IT mit System: Effizient. Schnell. Einfach.

(PresseBox) (Neuburg/Kammel, ) Automatische Lagersysteme direkt über SAP steuern – das ermöglicht das neue IT-System Kardex Drive, das Kardex Remstar erstmals im Rahmen der LogiMAT 2012 vorstellt. Vollständig in SAP integriert, entfallen mit dem neuen Steuerungsmodul schnittstellenbedingte Einschränkungen wie etwa Synchronisationsprobleme und doppeltes Listenmanagement komplett. Im Rahmen einer Kommissioniershow an Stand 651 in Halle 1 können sich die Fachbesucher der Messe zudem live von den Vorteilen der innovativen Kommissioniermethoden des Unternehmens überzeugen.
Kardex Drive wurde in der SAP-eigenen Programmiersprache ABAP als Modul für das Lagerverwaltungssystem SAP WM und die Materialmanagementsoftware SAP MM entwickelt. Das System steuert sämtliche Transportaufträge für Ein- und Auslagerungen von automatischen Lagersystemen, wie die Lagerlifte und Lagerpaternoster von Kardex Remstar. In die SAP-Oberfläche eingefügt, lassen sich zudem Inventur- und Materialbelege direkt aus SAP heraus erstellen. Eine Mitarbeiter-Schulung zur Nutzung von Kardex Drive ist daher nicht erforderlich. „Mit unserem neuen System verbleibt sämtliches Wissen über den Lagerbestand sowie die Verwaltungsdaten ausschließlich in SAP“, erklärt Sebastian Thiesen, Produktmanager Software bei Kardex Remstar. „Durch die hohe Integration des Systems lässt sich Kardex Drive vollständig in die Kundenprozesse integrieren, ohne Middleware dazwischenzuschalten.“

Kommissioniershow 2012
Innovative Kommunikationsmittel stehen im Mittelpunkt der Kommissioniershow am Messestand von Kardex Remstar. So bieten beispielsweise auf Handwagen angebrachte Tablet-PCs zahlreiche Möglichkeiten der innerbetrieblichen Effizienzsteigerung: Das browserbasierte LVS Power Pick Global navigiert den Lagerarbeiter mithilfe der grafischen Oberfläche schnell und einfach durch das Logistikzentrum. Freihändige Kommissionierung und unkomplizierte Eingabemasken sind weitere Vorteile der neuen Technik. Kardex Remstar demonstriert darüber hinaus die Potenziale der Pick-by-Voice-Kommissionierung in Verbindung mit den dynamischen Lagersystemen des Unternehmens. „Pick-by-Voice vereinfacht die Interaktion mit dem Lagerverwaltungssystem und erleichtert die gleichzeitige Kommissionierung in unterschiedlichen Lagereinheiten – gerade in Logistikzentren mit einem hohen Durchsatz“, betont Thiesen.

Im Dialog
Ein weiteres Messehighlight ist das Kardex Kolli Kommissioniersystem. Zu der wirtschaftlichen Lösung für die Distribution von Verkaufseinheiten informiert Manfred Schleicher, Geschäftsführer der Kardex Deutschland GmbH und Sales Manager der Vertriebsregionen Schweiz, Österreich und Ungarn im Rahmen eines Vortrags am Mittwoch, 14. März 2012 von 12:15 Uhr bis 12:45 Uhr, in Forum I.
In Halle 1 an Stand 651 präsentiert Kardex Remstar zudem gemeinsam mit den Kardex-Divisionen Kardex Stow und Kardex Mlog die Intralogistik-Lösungen der Kardex Group. Als One-Stop-Shop-Supplier vereint die Unternehmensgruppe drei erfahrene Anbieter in den Bereichen dynamische Lager- und Bereitstellungslösungen, statische Regalsysteme sowie Regalbediengeräte und Fördertechnik. Weitere Informationen erhalten Interessenten direkt am Messestand auf der LogiMAT 2012 oder online unter www.kardex-remstar.com.

INFOBOX
Manfred Schleicher, Geschäftsführer der Kardex Deutschland GmbH und Sales Manager der Vertriebsregionen Schweiz, Österreich und Ungarn, zur LogiMAT 2012:

Redaktion: Was steht für Kardex Remstar im Mittelpunkt des Messeauftritts auf der LogiMAT 2012?

Manfred Schleicher: Einer der Höhepunkte unseres Messeauftritts ist die Vorstellung des Kardex Kolli Kommissioniersystems. Die für den Lebensmitteleinzelhandel (Trockensortiment, Getränke und Molkereiprodukte) sowie die Bildung von Sortimenten in der Lebensmittelherstellung entwickelte Lösung realisiert die voll automatisierte Ein- und Auslagerung in unseren Lagerpaternoster Megamat RS sowie den mannlosen Warentransport innerhalb des Logistikzentrums von der Einlagerung bis hin zum Versand. Verbrauchsgesteuerte Lagerstrategien optimieren sämtliche Prozesse – wie etwa die Fahrwege innerhalb des Lagersystems – und gewährleisten einen hohen Durchsatz. Unser neues Konzept gewährleistet die effiziente Bevorratung und Kommissionierung von Gütern mit hoher Zugriffshäufigkeit unter konsequenter Beachtung des „Total cost of ownership“-Ansatzes.

Redaktion: Mit welchen Erwartungen gehen Sie auf die LogiMAT 2012?

Manfred Schleicher: Die LogiMAT hat sich im Laufe der letzten Jahre zum wichtigsten Branchentreff der Intralogistik im deutschsprachigen Raum entwickelt. Wir sehen die Messe als Plattform, unsere Innovationen zu präsentieren, mit Bestandskunden in Kontakt zu treten und neue Kunden oder neue Projekte zu gewinnen. Aber auch der brancheninterne Wissensaustausch steht für uns im Fokus der Messe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.