PresseBox
Press release BoxID: 85744 (Jürgen Jakob Software-Entwicklung)
  • Jürgen Jakob Software-Entwicklung
  • Robert-Bosch-Breite 10 B
  • 37079 Göttingen
  • https://www.jakobsoftware.de

GRISOFT: 15 Jahre erfolgreicher Einsatz für die Internetsicherheit

(PresseBox) (Brno und Göttingen, ) GRISOFT, Hersteller der AVG-Sicherheitssoftware, feiert heute seinen 15. Geburtstag. Seit seiner Gründung im Jahr 1991 entwickelte sich GRISOFT von einem regional tätigen Unternehmen zu einem der internationalen Marktführer für Internetsicherheit. Jüngsten Umfragen zufolge steht AVG an vierter Stelle der weltweit bekanntesten Sicherheitslösungen. In seiner Heimat, der Tschechischen Republik, liegt der Marktanteil von AVG bei ca. 50 % im Sektor für Privatanwender und mittelständische Unternehmen.

„Der Erfolg unseres Unternehmens liegt in der Qualität unserer Produkte und unserem erstklassigen Service mit regelmäßigen Updates, verbesserten Versionen und kostenlosen Supportleistungen“, so Larry Bridwell, Global Security Strategist bei GRISOFT. „Von unseren Kunden haben wir dafür wertvolles Feedback erhalten – und natürlich auch viel Mundpropaganda für unsere Produkte. Wir haben uns bei ihnen mit einer 2-Jahres-Lizenz, wettbewerbsfähigen Preisen und einem wachsenden Produktportfolio revanchiert.“

Die AVG Free Edition und das Sicherheitspaket AVG Internet Security, das Schutz vor gängigen Internetbedrohungen wie Viren, Spyware, Spam-Mails und Hackerangriffen bietet, trug wesentlich zur Bekanntheit der AVG-Produktlinie bei. AVG Anti-Virus ist das Flaggschiff des GRISOFT-Portfolios und auf mehr als 40 Millionen PCs weltweit im Einsatz.

Das rasante Wachstum von GRISOFT dokumentiert sich in den steigenden Umsatzzahlen: 1992 nahm GRISOFT 105.000 Dollar ein, drei Jahre später bereits 19,8 Millionen. Für 2006 erwartet die GRISOFT-Gruppe weltweit Einnahmen in Höhe von 40 Millionen Dollar. Die Zahl der GRISOFT-Mitarbeiter ist in den letzten zwei Jahren auf 200 Software-Entwickler, Support-Ingenieure und Back-Office-Mitarbeiter angestiegen.

Zurzeit bereitet sich das Unternehmen auf den Vorstoß in neue Märkte und die Stärkung seiner Marktposition in Nordamerika und Europa vor. Der Erfolg auf dem nordamerikanischen Markt ist für das künftige Wachstum von GRISOFT von großer Bedeutung: Dieser macht allein die Hälfte des Weltmarktes für IT-Sicherheitslösungen aus, auf dem 4,5 Milliarden Dollar umgesetzt werden.

„Seitdem wir 1992 mit AVG (Anti-Virus Guard) auf den Markt kamen, ist unser Portfolio um mehrere neue Sicherheitsprodukte und ein Komplettpaket für die Internetsicherheit angewachsen“, stellt Tomáš Hofer, Sales-Leiter und Mitbegründer von GRISOFT, fest. „Damals wurden Viren noch als etwas Exotisches angesehen, das sich vor allem auf Disketten ansiedelt. Wegen ihrer geringen Anzahl wurden zunächst nur Tools zur Bekämpfung spezifischer Viren entwickelt“, fügt Hofer hinzu.

Jürgen Jakob Software-Entwicklung

Geschichte von GRISOFT

GRISOFT wurde 1989 von Jan Gritzbach ins Leben gerufen, der das Unternehmen 1991 in der Tschechischen Republik gemeinsam mit Tomáš Hofer eintragen ließ. Das erste AVG-Virenschutzprodukt wurde 1992 auf dem tschechischen Markt eingeführt. 1997 wurden die ersten AVG-Lizenzen in Deutschland und Großbritannien verkauft, 1998 in den USA. Kurz darauf begann GRISOFT mit dem Aufbau eines internationalen Distributoren- und Reseller-Netzes für den weltweiten Absatz von AVG. GRISOFT hat Geschäftspartner in Australien, Neuseeland, Brasilien, Frankreich, Deutschland, der Slowakei, Großbritannien sowie Irland und arbeitet mit mehreren Tausend Resellern weltweit zusammen. Darüber hinaus wurde in den USA als unabhängige Tochter der GRISOFT-Gruppe das Unternehmen GRISOFT Inc. gegründet.

Im Jahr 2001 veräußerte Jan Gritzbach das Unternehmen an Benson Oak Capital Acquisitions. Vier Jahre später wertete Benson Oak seine Investition auf, indem es 65 % der Unternehmensanteile für 52 Millionen Dollar an Intel Capital und Enterprise Investors verkaufte.

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Spyware und anderen potenziell unerwünschten Programmen band GRISOFT einen Spywareschutz in sein Portfolio ein. Im Mai 2006 übernahm GRISOFT das deutsche Unternehmen Ewido Networks und integrierte den Spywareschutz von Ewido als AVG Anti-Malware in seine Produktpalette. AVG Internet Security, die Komplettlösung für Computersicherheit, ist das Ergebnis von 15 Jahren harter Arbeit und innovativer Ideen, die dem Wachstum von GRISOFT und der Benutzersicherheit zugute kamen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.