Fotoausstellung „Die neuen Menschen“ bei Schneider-Kreuznach

Henrondina, Manoel Nunes, Teresina, Piaui, 2002 (PresseBox) ( Bad Kreuznach, )
Jos. Schneider Optische Werke GmbH präsentiert vom 9. bis 23. Februar, jeweils samstags 14 bis 17 Uhr, die Fotoausstellung „Die neuen Menschen“ von Manoel Nunes. Im Großformat inszeniert und dokumentiert der Brasilianer die Verschmelzung der Kulturen in seinem Heimatland. Menschen stehen im Mittelpunkt der durchkomponierten Fotografien, während Details im Hintergrund einen Einblick in ihre Lebenswelt geben. Gleichberechtigt und ohne Wertung: Nunes stellt seinen Porträts nur den Namen der Porträtierten zur Seite und überlässt es der Fantasie des Betrachters, den beruflichen und sozialen Status herauszufinden. Die Porträts wurden mit Objektiven von Schneider-Kreuznach fotografiert.

Jos. Schneider Optische Werke aus Bad Kreuznach gehören zu den Weltmarktführern in der Entwicklung und Produktion von Hochleistungsobjektiven. Kein Wunder, dass deshalb in hochwertiger Fotokunst oftmals etwas von „Schneider-Kreuznach“ steckt. Ab 2008 stellt das Unternehmen jährlich Arbeiten von ausgewählten Künstlern wie Manoel Nunes aus. Im Anschluss an jede Ausstellung wird Schneider-Kreuznach jeweils zwei Werke für die „SK-Galerie“ erwerben, um eine eigene exklusive Sammlung aufzubauen. „Wir suchen dabei Topfotografen aus, die einen eigenen Weg gehen, der sich von anderen unterscheidet, und geben ihnen die Möglichkeit, über eine begrenzte Zeit in unseren Räumen ihre Fotografien auszustellen“, erklärt Peter Lebeda, Corporate Design Manager bei Schneider-Kreuznach und Organisator der Veranstaltung.

Manoel Nunes wurde 1964 in Parnaíba, Piauí, im Nordosten von Brasilien geboren. 1988 kam er zum ersten Mal als Tourist nach Deutschland und begann dort 1991 zu studieren. Seit Abschluss des Studiums der Visuellen Kommunikation an der Fachhochschule Bielefeld lebt und arbeitet er als freischaffender Fotograf mit Schwerpunkt Porträt- und Architekturfotografie in Köln.

Die Ausstellung ist vom 9. bis 23. Februar jeweils samstags von 14 bis 17 Uhr in den Räumen der Jos. Schneider Optische Werke, Ringstraße 132, in Bad Kreuznach geöffnet. Eintritt frei. Weitere Hintergrundinformationen finden Sie unter www.schneiderkreuznach.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.