Gebündelte Sicherheit und Effizienz aus einer Hand

Tyco schnürt bedarfsgerechte Video-Lösungspakete für das Gesundheitswesen

(PresseBox) ( Ratingen, )
Ob in der Ambulanz, im Parkhaus, im Foyer oder in IT-Räumen: Moderne Videoüberwachungstechnik unterstützt heute in unterschiedlichsten Bereichen in Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen ein ganzheitliches Risiko- und Sicherheitsmanagement. Vor dem Hintergrund hat Tyco Integrated Fire & Security vier maßgeschneiderte Sicherheitspakete rund um Videotechnik entwickelt: zugeschnitten auf den jeweiligen Einsatz und die speziellen Anforderungen in puncto Personenschutz, Inventar- und Gebäudesicherheit in stationären Gesundheitseinrichtungen. In einer besonderen Aktion von März bis September 2015 stellt Tyco jetzt die speziell konzipierten Healthcare Video Bundles zu attraktiven Preisen bereit.

"Videoüberwachung dient vor allem der Prävention und Vermeidung von Straftaten. Gewalttätige Übergriffe auf das Personal, Vandalismus, aber auch Einbrüche und Diebstähle - in Klinik- und Pflegeeinrichtungen gibt es vielfältige Sicherheitsrisiken", erklärt Ines Pettigrew, Marketing and Business Development Director bei Tyco Integrated Fire & Security Germany. "Zudem ermöglicht integrierte Videotechnik ein wirksames Frühwarnsystem bei Gefahren - insbesondere im Verbund mit Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontroll- und Personenschutzsystemen. Videogestützte Echtzeitlokalisierung, die Identifizierung von Personen und Objekten sowie Alarmverifizierung helfen, Sicherheitsereignisse schneller zu erkennen und zu reagieren. Wir haben unsere skalierbaren Video-Lösungspakete konsequent darauf ausgerichtet, öffentliche und besonders sensible Gebäudezonen gezielt zu schützen und ein sicheres Arbeits- und Pflegeumfeld zu schaffen."

Die neuen maßgeschneiderten Video-Lösungspakete EVENT-IP04, EVENT-IP08, EVENT-IP16 und HYBR08 eignen sich zum Beispiel für folgende Einsatzbereiche:
  • Im Empfangsbereich: EVENT-IP04 dient beispielsweise zum Schutz vor dem Zutritt unbefugter Personen, Vandalismus oder dem Aufbruch von Telefon- und Parkscheinautomaten.
  • Im Ambulanzbereich: EVENT-IP08 eignet sich unter anderem zum Monitoring überwachungspflichtiger Patienten, aber auch zum Schutz vor Vandalismus im Eingangs- / Wartebereich sowie zur Diebstahlsprävention bei hochwertigem klinischen Inventar.
  • In der Gebäudesicherung: EVENT-IP16 schafft zum Beispiel ein gesichertes Umfeld in sensiblen Gebäudebereichen, etwa RTW-Anfahrten, Zugängen oder Tagesambulanzen am Wochenende und in der Nacht.
  • Auf- und Nachrüstung von Videosystemen: HYBR08 reduziert auch den Umrüstungs- und Investitionsaufwand durch Integration bestehender analoger Videosysteme in Tyco Hybrid-Lösungen.
Je nach Bedarf ermöglichen die ausbaufähigen Video-Komplettpakete die flexible Integration von herstellerunabhängigen analogen und/ oder IP-Videokameras. Dabei eignen sich die modularen Pakete für sämtliche Objektgrößen: von kleinen, mittleren bis hin zu größeren Video-Anwendungen. Die einzelnen Lösungen umfassen jeweils ein aufeinander abgestimmtes Komplettpaket ein-schließlich leistungsstarkem Netzwerk- oder Hybrid-Rekorder, Mehrkanal-PoE-Switch sowie vandalismusgeschützten Außen- und / oder IP-Minidomen mit fester Linse und/oder Varioobjektiv/IR-Strahlern. Ein 22" LCD-Bildschirm in Kombination mit dem Videomanagementsystem bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und sorgt somit für einen hohen Bedienkomfort. Zusätzliche kostenlose Service-Leistungen reichen von mehrjährigen Software-Updates für den Netzwerk-Rekorder bis hin zu einer mobilen Videoüberwachungs-App.

"Mit unseren Healthcare Video Bundles liefern wir hochwertige Videobilder in HD- oder Full-HD-Qualität, die den Überblick über sicherheitsrelevante Ereignisse verbessern. So lassen sich Patienten, Personal und Investitionsgüter noch zuverlässiger schützen und die Betriebskontinuität sichern", so Ines Pettigrew. Tyco, als führender Technologie- und Lösungsanbieter rund um Sicherheit und Brandschutz, unterstützt zudem die nahtlose Integration moderner Videoüberwachung in bestehende Systemlandschaften. Mit der offenen Physical Security Information Management-Plattform Tyco Integrated Systems Manger (TISM) lassen sich zum Beispiel sämtliche vernetzte Sicherheitssysteme - von der Zutrittskontrolle bis zur Brand- und Einbruchmeldeanlage - zusammenführen und zentral managen. Damit profitieren Betreiber im Rahmen eines ganzheitlichen Sicherheitskonzepts nachhaltig von Transparenz und Betriebseffizienz im Klinik- und Pflegealltag. Als kompetenter Partner mit langjähriger Expertise rund um sichere Pflegekommunikations-, Brandschutz- und Sicherheitssysteme im Gesundheitswesen betreut Tyco dazu ganzheitlich: von der Planung bis zum Life Cycle Management.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.