Brand- und Feuerschutz aus einer Hand

FeuerTRUTZ 2014: Tyco legt den Schwerpunkt auf ganzheitliche integrierte Brandschutzlösungen von A bis Z

(PresseBox) ( Ratingen, )
Ob Krankenhaus, Industrieanlage, Einkaufs- oder Rechenzentrum: Wenn Feuer ausbricht, gilt es, Menschen zu schützen, aber auch Gebäude, Sachwerte und Daten vor Brand- und Rauchschäden zu sichern. Denn brandbedingte Verluste können Existenzen gefährden, Ausfälle von Prozessen verursachen oder in der Produktion Geschäftsbeziehungen empfindlich stören. Im Rahmen der FeuerTRUTZ 2014, Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz in Nürnberg, zeigt Tyco Integrated Fire & Security daher vom 19. bis zum 20. Februar 2014, worauf es bei einem ganzheitlichen, bedarfsgerechten Brandschutzkonzept ankommt: Als das weltweit größte ausschließlich auf Sicherheits- und Brandschutzlösungen spezialisierte Unternehmen gibt Tyco einen Überblick über sein Spektrum technischer Lösungen und Services rund um den stationären und mobilen Brandschutz. Von intelligenter Brandmeldetechnik, umweltfreundlichen Löschmitteln über Schulungen für Brandschutzbeauftragte, Brandschutz- und Evakuierungshelfer bis zu Planungstipps aus der Praxis: Mit diesem Portfolio demonstrieren die Tyco Marken TOTAL Feuerschutz und TOTAL WALTHER ihre Expertise als Komplettanbieter und Systemintegratoren gleichermaßen.

"Vorbeugender Brandschutz nimmt branchenübergreifend in jedem Risiko- und Sicherheitsmanagement eine zentrale Rolle ein", erklärt Werner Kühn, Geschäftsführer der Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH. "Neben dem ausfallsicheren Betrieb wird auch die Prozesseffizienz der integrierten Sicherheits- und Brandschutzsysteme für Anwender zunehmend wichtiger. Voraussetzung ist eine individuelle Planung, die sämtliche Risiken und speziellen Schutzziele berücksichtigt." Weiter sind heute Löschmittel und -verfahren gefordert, die Umwelt, Ressourcen und Löschobjekte nachhaltig schonen. Dazu präsentiert Tyco als Highlight das neue Löschsystem Sapphire, das Entstehungsbrände schnell und effektiv und ohne Rückstände löscht. Basierend auf dem Löschmittel Novec 1230TM lassen sich Brandschäden insbesondere an teuren Einrichtungen, technischen Geräten und Rechnern zuverlässig minimieren und verhindern.

Zusammenspiel von Mensch und Technik-

Auch die Bedeutung eines reibungslosen Zusammenspiels von Mensch und Technik ist beim ganzheitlichen Brandschutz entscheidend und setzt eine kontinuierliche Schulung und Weiterbildung von Verantwortlichen voraus. Tyco unterstützt daher von der Planung, Technikwahl und -integration über die Schulung bis hin zur Wartung und zum Lifecycle Management. Neben den Tyco Planertagen, die im März 2014 zum zweiten Mal starten, nutzt der Spezialist auf der FeuerTRUTZ 2014 die Gelegenheit, Fachplaner umfassend zu informieren, wie Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Belange des Umweltschutzes im vorbeugenden Brandschutz miteinander verbunden werden können. Im Fachforum bietet Tyco mit seinem Vortrag zum Thema "Ganzheitliche Brandschutzkonzepte" hierzu wertvolle Tipps und Konzepte anhand von Praxisbeispielen aus verschiedenen Branchen.

Mit einem umfassenden Seminarangebot von TOTAL Feuerschutz für Brandschutzbeauftragte und Verantwortliche rundet Tyco Integrated Fire & Security seine Kompetenz im vorbeugenden Brandschutz ab. Hierzu informiert das Unternehmen interessierte Fachbesucher auf der Messe. Weiterbildungstermine finden im Mai und September 2014 am Standort von TOTAL Feuerschutz in Ladenburg statt. Teilnehmer können an diesen Terminen gemäß den Anforderungen aus der VFDB Richtlinie VFDB 12-01/09 von 2009 ihren Wissensstand aktualisieren. Kompetente und anerkannte Fachreferenten aus allen Bereichen des Brandschutzes erläutern hierzu fach- und praxisgerecht die wesentlichen Änderungen und zeigen mögliche Lösungsansätze wie Verfahren im täglichen Geschäft des Brandschutzbeauftragten auf.

19. Februar, 13:30 Uhr: Halle 10.1: Jens Aperdannier, Tyco Fire & Security Holding Germany GmbH, "Ganzheitliche Brandschutzkonzepte" http://www.feuertrutz-messe.de/...

Sie finden Tyco Integrated Fire & Security in Halle 10.1, Stand 304.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.