Innovative E-Mail-Archivierungslösung EMA® für Lotus Notes ab sofort verfügbar

Zukunftssichere “Plug & Play“ Lösung für die automatisierte Archivierung von E-Mails in Lotus Notes Umgebungen

Abbildung: EMA® S400 E-Mail-Archive Appliance (PresseBox) ( Wöllstadt, )
Mit dem Ende November erschienen Release 2.06 der E-Mail Archive Appliance EMA® können Unternehmen oder Organisationen jetzt auch unter Lotus Notes Domino ihren gesamten E-Mail-Verkehr gesetzeskonform und kostengünstig archivieren. Die nahezu wartungsfreie Appliance-Lösung erfüllt dabei nicht nur die gesetzlichen Anforderungen der GDPdU zur Speicherung steuerrelevanter, digitaler Daten, sondern ist auch noch konform zu Vorschriften wie Basel II oder Sarbanes Oxley (SO). Das wird jetzt auch durch ein anwaltliches Gutachten bestätigt. EMA® kann automatisch den gesamten E-Mail-Verkehr erfassen. Jede E-Mail wird vor der Archivierung mit einem Zeitstempel versehen, elektronisch signiert und danach mit AES verschlüsselt in das Archiv kopiert.

Vor allem durch das heute sehr hohe E-Mail-Aufkommen und auch wegen der Verteilung der geführten E-Mail-Korrespondenz auf unterschiedliche Mitarbeiter ist es für Unternehmen oftmals sehr schwer, die meist nur fragmental vorliegenden Informationen eines geschäftsrelevantes Ereignisses lückenlos zusammenzuführen. Das neue Release 2.06 der innovativen E-Mail-Archivierungslösung EMA® verfügt jetzt über eine integrierte, systemnahe Schnittstelle zu Lotus Notes Domino und kann im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen auch den intern geführten E-Mail-Verkehr archivieren. Mit EMA® lassen sich innerhalb von nur wenigen Sekunden alle im Zusammenhang stehenden Ereignisse einer geführten E-Mail-Korrespondenz lückenlos und transparent darstellen, selbst wenn zwischen diesen Ereignissen ein Zeitrahmen von mehreren Jahren liegen sollte. Vor allem bei anstehenden Rechtstreitigkeiten erhalten Unternehmen oder Organisationen hierdurch einen hohen Mehrwert. Die jederzeit verfügbare, zentrale Datenhaltung gestattet darüber hinaus ein hohes Einsparpotential an personellen Ressourcen. Der Return-On-Investment (ROI) für die E-Mail-Archivierungslösung lässt sich daher meist schon nach kurzer Zeit erreichen.

Hohe Zukunftssicherheit und Investitionsschutz

Das Speichermanagement von EMA® für Lotus Notes Domino wurde in der aktuellen Version nochmals optimiert und um zukunftssichere Funktionen erweitert. So bleiben archivierte E-Mails stets unverändert in ihrem Original erhalten. EMA® bietet damit neben hohem Investitionsschutz vor allem Zukunftssicherheit. Denn zum Einen ermöglicht gerade die Archivierung der E-Mails im Ursprungsformat später eine problemlose Migration der Archivdaten auf zukünftige Systeme oder Datenspeicher. Zum Anderen hat das den weiteren Vorteil, dass selbst bei Verlust einer Notes-Datenbank alle E-Mails in kürzester Zeit wieder hergestellt werden können. Diese können dann, je nach gewählter Einstellung, entweder durch den Mitarbeiter oder den Administrator über das von EMA® zur Verfügung gestellte, benutzerfreundliche Webinterface mit nur einem einzigen Mausklick zurückgespielt werden.

Installation und Konfiguration in nur wenigen Minuten

EMA® lässt sich innerhalb weniger Minuten in nahezu jedes Lotus Notes-System (ab Vers. 5) integrieren und ist nach der Installation sofort einsatzbereit (“Install & Forget“). EMA® erkennt dabei automatisch alle vorhandenen E-Mail-Konten, sodass diese nicht nochmals separat verwaltet werden müssen. Über ein benutzerfreundliches, webbasiertes Software-Interface lassen sich alle Einstellungen individuell und intuitiv konfigurieren. Der kostenfreie Online-Server-Management-Dienst Automated Network Administrator® (ANA®) lässt weitere administrative Aufgaben der Vergangenheit angehören.

Qualität muss nicht teuer sein

EMA® für Lotus Notes Domino ist in der Ausführung “Small Business“ bereits zu einem Preis ab 2.499,-- Euro erhältlich. Der genannte Preis versteht sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Im Preis enthalten sind Leistungen wie Garantie, Software-Updates, Support und elektronischer Zeitstempel- und Signaturdienst.

Weitere Informationen unter:

http://www.it-securitygroup.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.