Open Maturity 2007 - 14.2.2007, Würzburg

(PresseBox) ( Erlangen, )
Der Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung, ASQF e.V, lädt alle Interessierten zur 1. Open Maturity-Veranstaltung der Fachgruppe Maturity Models ein.

Die Ganztagsveranstaltung findet am 14. Februar 2007 von 10.00 bis 17.30 Uhr in den Räumen der Universität Würzburg statt. Mit diesem Event wird ein Forum angeboten, in dem die Teilnehmer untereinander Ihre Erfahrungen über die Einführung und Optimierung reifer Prozesse austauschen und diskutieren können.

Auf der "Open Maturity" werden anhand der Methodik von Open Space die Themen rund um die aktuellen Reifegrade diskutiert. Die vorgeschlagenen "Spielregeln" von Open Space unterstützen eine Orientierung der Themen an den Bedürfnissen der Teilnehmer, sowie einen offenen und ergebnisorientierten Erfahrungsaustausch.

Maud Schlich, IT-Project Services, wird den Teilnehmern zunächst eine Einführung in die Open Space-Methodik geben. Anhand der Methodik werden Themen rund um die aktuellen Reifegradmodelle, z.B. die neue Version 1.2 von CMMI, die ISO/IEC 15504 und die deutsche Übersetzung von Automotive SPICE, diskutiert. Die Teilnehmer werden Arbeitsgruppen bilden und es wird in Workshops an verschiedenen Themen zu Maturity Models gearbeitet. Ab 16.00 Uhr präsentieren die Gruppen ihre Ergebnisse in einer Postersession. Die Ergebnisse werden für alle schriftlich festgehalten.

Ausführliche Informationen zum Programm, zu Open Space sowie das Anmeldeformular finden Sie unter www.open-maturity.de. Um Anmeldung bis spätestens 7. Februar 2007 wird gebeten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.