CeBIT 2007 in Hannover zeigt Bayerns Vorreiterrolle in der Informations- und Kommunikationstechnologie

Spitzner: "Bayern ist der führende IT-Standort in Deutschland"

(PresseBox) ( München, )
Mit über 300.000 Beschäftigten in der Informations- und Kommunikationstechnologie ist der Freistaat einer der bedeutendsten IT-Standorte der Welt. Das macht Bayern auch innerhalb Deutschlands zur führenden Region in diesem Bereich. Die Informations- und Kommunikationstechnologie bietet beste Zukunftschancen. Der Freistaat ist sehr gut aufgestellt, davon weiterhin nachhaltig zu profitieren", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Spitzner bei einem Besuch der Messe.

Die Informations- und Kommunikationstechnik ist eines von 19 Kompetenzfeldern in der Cluster-Offensive ‚Allianz Bayern Innovativ’ der Bayerischen Staatsregierung. Durch eine effiziente Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung werden die vorhandenen Stärken und Potenziale ausgebaut. Spitzner: "Die daraus resultierende Steigerung der Entwicklungs- und Innovationsdynamik soll die Wettbewerbsfähigkeit der Branche nachhaltig stärken. Bayern wird auch dank dieser Initiative Deutschlands IT-Region Nr. 1 bleiben."

"Effiziente Vernetzung heißt auch, die Gelegenheiten zur Diskussion und zum Informationsaustausch auf der CeBIT wahrzunehmen", so Spitzner weiter. Dies war auch Thema beim Branchengespräch des Staatssekretärs mit führenden Vertretern der BITKOM, des ZVEI sowie des Vorstandes der Deutschen Messe AG. Anschließend besuchte Spitzner bei einem Messerundgang eine Reihe von bayerischen Ausstellern und eröffnete den Gemeinschaftsstand von ‚Bayern Innovativ’, den er als "schönes Beispiel für aktive Netzwerkbildung" bezeichnete.

Die über 20.000 High-Tech-Unternehmen in Bayern beschäftigen 36 Prozent der Arbeitnehmer aus der deutschen Computerfertigung, 39 Prozent der Arbeitnehmer aus der Herstellung von elektronischen Bauelementen und 40 Prozent der Arbeitnehmer im Bereich der elektronischen Medien. Ingesamt versammeln sich in Bayern 40 Prozent aller in Deutschland ansässigen Software-Häuser.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.