Lutz Höppner wird neuer Head der Automotive Business Unit bei intive

Zeitgleich baut intive das eigene Angebot für Automobilhersteller und Zulieferer für die Umsetzung ihrer CASE-Strategien über das bestehende Embedded-Portfolio mit Services in den Bereichen Cloud, Content, E-Commerce und Digitalisierung aus

Lutz Höppner
(PresseBox) ( Regensburg, )
Lutz Höppner entwickelt als neuer Leiter die Automotive-Sparte im Rahmen der umfassenden Digitalisierungsstrategie bei intive weiter und baut dabei auf seine langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit führenden Technologiepartnern und Automobilherstellern bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Digitalisierungspläne.

Höppner blick auf mehr als 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft im Automotive-Bereich zurück. Zuletzt war er Sales Director bei Automotive Artificial Intelligence (AAI), einem Software-Unternehmen mit Fokus auf Künstliche Intelligenz. Zuvor hatte er als Global Account Manager bei Altran (heute Capgemini Engineering) die Volkswagen Gruppe beraten und als Geschäftsführer der csi entwicklungstechnik einen wichtigen Entwicklungspartner der Automobilindustrie ausgebaut.

Mit seiner Branchenexpertise und seinem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik ist Lutz Höppner der ideale Nachfolger für Rolf Pasel, der als Chief Commercial Officer intive automotive interimsweise geleitet hatte.

„Die Zukunft der Automobilbranche ist geprägt von Software, von starken Technologie-Partnerschaften und von Entscheidern mit Antrieb. Lutz ist pure Energie – er lebt Automotive, privat und im Beruf“, sagt Rolf Pasel, Chief Commercial Officer bei intive. „Lutz liebt Autos, Geschwindigkeit, Innovation und Unternehmergeist. Er versteht seine Kunden und gibt alles für sie. Ich freue mich sehr, Lutz im Team begrüßen zu dürfen.“

Lutz Höppner wird von München aus intives Automotive-Geschäft mit Lieferzentren in Deutschland, Polen und der Ukraine leiten und wird die bestehenden Partnerschaften mit führenden Automobilherstellern und Zulieferern weiter vertiefen.

„intive vereint digitale End-to-End-Expertise aus den unterschiedlichsten Branchen. Das hat mich überzeugt“, sagt Lutz Höppner, Head of Business Unit Automotive bei intive. „Die Experten bei intive automotive denken sich immer wieder neu in die Materie ein und liefern eine überragende Driver Experience. In unserer Branche ist man entweder schnell oder man ist abgehängt; und wer Gas gibt, muss auch wissen, wo es hingeht. Dabei hilft ein zuverlässiger digitaler Partner – einer, der gut und ehrlich berät. Transparenz macht den Unterschied. Das ist mein Rezept: Starke Technologie-Konzepte und totale Offenheit mit unseren Partnern.“

Mit der Berufung von Lutz Höppner folgt intive seiner Roadmap zur Digitalisierung der Automobilbranche. Erst im Januar hatte das Unternehmen ein neues Digitalisierungszentrum auf dem TechCampus in Regensburg angekündigt. Das neue erweiterte Automotive-Portfolio bietet Design- und Engineering-Services für die Driver Experience, CASE-Unterstützung, softwaregestützte Innovation sowie Forschung und Entwicklung für eine schnellere time-to-market.

Über intive
intive ist ein globales digitales Powerhouse mit Hauptsitz in München. Mit einer anspruchsvollen, forschenden und agilen Herangehensweise treiben internationale Teams aus Software-, Design- und Business-Experten die digitale Transformation voran und entwickeln zusammen mit marktführenden Technologiepartnern die Produkte und Dienstleistungen von Übermorgen. Lösungen von intive basieren auf Innovationen der Weltklasse und bieten einen Mehrwert, der den kompletten Applikations-Lebenszyklus abdeckt – von der Konzeption eines Produkts bis zu dessen Wartung. Das Unternehmen verfügt über 13 Entwicklungszentren und 6 Designstudios in Deutschland, Polen, der Ukraine und Argentinien sowie über Vertriebsbüros in Großbritannien und den USA. Global Player wie Audi, BASF, BMW, Credit Suisse, Discovery, Disney, Esprit, Facebook, Google, ING, ViacomCBS und Vorwerk setzen auf die Kompetenz von intive. Mehr unter www.intive.de
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.