Abstrahlcharakteristiken hochpräzise vermessen

Instrument Systems präsentiert auf der Strategies in Light 2019 in Las Vegas Applikationen für hochpräzise Spektralradiometer in Kombination mit Goniophotometern

Beispielsystem für die Vermessung der Abstrahlcharakteristik von SSL-Produkten. (PresseBox) ( München, )
Auf der Strategies in Light in Las Vegas / USA präsentiert Instrument Systems vom 27. Februar bis 1. März 2019 Applikationen für hochpräzise Spektralradiometer. Am Stand #10506 kommt an mehreren photometrischen und spektralradiometrischen Messstationen führende Lichttechnologie für die Vermessung von Solid-State-Lighting-Quellen zum Einsatz. Highlights sind das neue Goniophotometer LGS 650 sowie typische Messplätze für VCSEL/Laser, UV-LEDs und High-Power LEDs. Ergänzt wird das Portfolio durch die Farb- und Leuchtdichte-Messgeräte unseres US-Vertriebspartners Konica Minolta Sensing Americas.

Das weltweit als Referenz anerkannte Spektralradiometer CAS 140D bildet die Systembasis für viele Anwendungen und wird durch unser Spezialmodell, das hochauflösende CAS 140CT-HR, ergänzt. Das Design des CAS 140CT-HR ist speziell auf die Messung von schmalbandigen Emissionsquellen, wie z.B. Laserdioden oder VCSEL, ausgerichtet. Mit seiner sehr hohen spektralen Auflösung von bis zu 0,2 nm Halbwertsbreite und den besonders kurzen Integrationszeiten bis minimal 9 ms sind schnelle Prüfungen in Labor und Produktion möglich.

Diskutieren Sie Ihre spezielle Messaufgabe mit unseren Experten vor Ort und hören Sie unseren Expertenvortrag über „Blue Light Hazard“!

Vortragshinweis: "How Safe is Your Lighting Environment? An Evaluation Guide for Blue Light Hazard" Dr. Ðenan Konjhodžić, Oceanside C, Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:45 Uhr Ortszeit.

www.instrumentsystems.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.