Tagung Instandhaltung 2021: Reloaded 2.0

Die Tagung Instandhaltung ist eine seit Jahren etablierte Plattform, die mehr als 80 Experten und Praktiker der Instandhaltung zusammenbringt und zu spannenden Zukunftsthemen und aktuellen Fragestellungen prompte Antworten aus technischer, wirtschaftlicher und personalpolitischer Perspektive liefert. Die Teilnehmer erfahren neue Impulse, Best-Practice-Lösungen renommierter Experten sowie konkrete Instrumente und Methoden einer zukunftstauglichen Instandhaltung.
(PresseBox) ( Nürtingen, )
Die zweitägige Tagung Instandhaltung findet dieses Jahr am 30. November und 1. Dezember in Nürnberg statt. Rund um das Fokusthema Digitalisierung werden aktuelle Trends, Technologien und Methoden der Produktivitätssteigerung sowie zukünftige Anforderungen an die Instandhaltungsorganisation und die Qualifikation der Mitarbeiter*innen detailreich vorgestellt und diskutiert. Im Mittelpunkt stehen dabei praxistaugliche Lösungen für eine wirtschaftliche Instandhaltung - heute und in Zukunft. Neben den Vorträgen steht vor allem der aktive Austausch zwischen Experten*innen und Praktiker*innen auf der Agenda.

Reloaded 2.0

Die Corona-Pandemie machte es erforderlich, die Tagung Instandhaltung für dieses Jahr wieder „fit zu machen“. Wir haben unsere Themen überprüft und mit unseren Referent*innen unter die Lupe genommen, um unseren Teilnehmer*innen die tatsächlich wichtigen Problemstellungen und Lösungen zur Optimierung der Instandhaltungsleistungen, Produktivitätssteigerung sowie Kostenreduzierung unter erschwerten Corona-Bedingungen zu beleuchten. Reloaded 2.0 – problemlösend, praxisnah, erfolgsorientiert.

Wir stellen die wichtigen Themen in einen rechtlichen, wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Zusammenhang und sprechen mit Ihnen über:
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf eine mittelständische Instandhaltung
  • Neuaufstellung und effiziente Optimierung der Instandhaltung
  • Systematisches Instandhaltungsmanagement
  • Prädiktive Diagnose und maschinelles Lernen
  • Sicherer Betrieb und Umbau von Altmaschinen
  • Inbetriebnahme, Probebetrieb und Retrofit: Verantwortlichkeiten, Vertrags- und Sorgfaltspflichten und Haftungsrechtsprechungen im Schnittpunkt zwischen Herstellern, Dienstleistern und Betreibern
  • Condition Monitoring: Vom Sensor zur Lösung
  • OEE
Parallel zur Tagung findet, wie in jedem Jahr, eine umfangreiche Fachausstellung statt. Damit bieten sich allen Teilnehmenden die Gelegenheit, Ihr Kontaktnetzwerk zu erweitern und die Diskussionsthemen im kleinen Kreis weiter zu vertiefen.

Alle weiteren Details zum Programm sind hier zu finden: https://www.ifc-ebert.de/tagung-instandhaltung/

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung über die Website der IFC EBERT oder per E-Mail an Frau Crispine Maier:  c.maier@ifc-ebert.de.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.