LWL-Bilddatenübertragungs-System für CameraLink: PHast-CameraLink an der langen Leine

Logo_Laser_2000 (PresseBox) ( Wessling - München, )
Mit der Überwindung der 10 Meter Barriere lassen sich neue Projekte mit CameraLink Full leicht und sicher realisieren. Mögliche Einsatzgebiete sind zum Beispiel hochpräzise Überwachungen im Sicherheits-Bereich, Überprüfung von Kennzeichen aber auch die medizinische Bildverarbeitung.

Mit PHast wird die Begrenzung des CameraLink Standards von 10 Metern aufgehoben. Die Umsetzer von CameraLink-optische Faser und zurück bieten für CameraLink Full mit 10 Tabs je 8 Bit die Möglichkeit die Übertragungsstrecke absolut stabil und kostengünstig auf bis zu 250 m auszuweiten.

Das System wird komplett mit allen Modulen und Stromversorgung ausgeliefert und wird direkt auf Kamera und Framegrabber gesteckt. Dabei sind keinerlei Änderungen an dem bestehenden System notwendig. Der CL Standard wird vollständig über Glasfaser abgebildet. Dabei bietet die Faser den Vorteil, dass sie weniger Platz beansprucht, kleinere Biegeradien zulässt und völlig unbeeindruckt von EMV Strahlung ist.

Noch nie war CameraLink stabiler und flexibler. PHast eignet sich für Camera Link Full, Medium und Base für Matrix und Line Scan Kameras.

Über Laser 2000 GmbH
Laser 2000 bietet seit 1986 seinen Kunden innovative Produkte der "Optischen Technologien" weltweit führender Hersteller an. Das Angebotsspektrum von Laser 2000 umfasst Komponenten und Systeme und ist gekennzeichnet durch einen hohen Innovationsgrad und große Zuverlässigkeit.
Die Produkte finden sowohl im Forschungsbereich als auch im industriellen Umfeld ihren Einsatz. Auslandsniederlassungen bestehen in Frankreich, Großbritannien, Belgien, Holland, Schweden sowie Spanien.
Mehr Informationen unter www.laser2000.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.