Infinigate wird strategischer Lösungsanbieter von Barracuda MSP in DACH

Sascha Odenthal (PresseBox) ( Haar, )
Infinigate weitet seine seit 12 Jahren bestehende Partnerschaft mit Barracuda Networks aus: Systemhäuser haben jetzt mit Barracuda MSP und Infinigate die Möglichkeit, auch den stark wachsenden Managed Services-Markt zu adressieren. Das Portfolio von Barracuda MSP hat sich mit der Akquisition des Managed-Workplace-Geschäfts von Avast vergrößert. Infinigate wird auch Trainings- und Supportservices anbieten und als Rechnungsabwickler sowie Distributor für Barracuda MSP fungieren.

Bezugnehmend auf einen Report von Markets & Markets aus dem Oktober 2018 wird für den Managed Services-Markt ein Steigerung von 180,5 Milliarden auf 282 Milliarden US Dollar im Jahr 2023 erwartet, was einer jährlichen Wachstumsrate um fast 10 Prozent entspricht. Deutschland verfügt über den dritthöchsten Anteil von Managed Services-Providern in der EMEA-Region, knapp hinter Großbritannien und den Niederlanden. Es zeichnet sich vor allem im Industrie- und Automotive-Bereich ein großes Wachstumspotential ab.

„Wir freuen uns sehr darauf, dass wir Barracuda MSP in unser Portfolio aufnehmen können. Wir sehen diese Partnerschaft als enorm wichtig an für unser angestrebtes Ziel, mit dem MSP-Geschäft in den nächsten Jahren deutlich überproportional zum Wachstum von Infinigate beizutragen“, meint Sascha Odenthal, Head of MSSP-Business bei Infinigate Deutschland.

Die Partnerschaft ist ein Schlüsselfaktor in Barracudas MSP Channel-Entwicklungsstrategie und spiegelt die rapide wachsende Nachfrage für den Managed Services-Markt in der EMEA-Region wider. Sie baut auf die jüngste Akquisition von Managed Workplace durch Barracuda auf – ein strategischer Zukauf, der dem Geschäft in der DACH-Region weiteren Schwung verleiht. Infinigate ist damit betraut, die Channel-Partnerschaften weiterzuentwickeln und weitere Managed Services Provider in der Region zu gewinnen.

Andreas Bechtold, Geschäftsführer von Infinigate Deutschland, ergänzt: „Mit der Akquisition der Acmeo GmbH durch die Infinigate Gruppe im letzten Jahr hat sich unser Know-How im Bereich MSP sprunghaft aufgebaut. Dies ermöglicht es uns, Systemhäuser beim Aufbau ihres MSP-Geschäfts mit Barracuda optimal zu unterstützen.“

„Infinigates marktführende Kundenbeziehungen und Erfahrungen im Bereich MSP ergänzen das Angebot für unsere Partner. Die Zusammenarbeit ermöglicht es uns, gemeinsam von den erheblichen Wachstumschancen in der gesamten Region zu profitieren“, sagt Jason Howells, Director International, MSP Business bei Barracuda. „Nach dem großem Erfolg in Großbritannien und den Benelux-Ländern sowie der kürzlich erfolgten Akquisition von Managed Workplace ist es genau der richtige Zeitpunkt, den nächsten Schritt zu gehen und die Möglichkeiten im DACH-Bereich zu nutzen.“

Über Barracuda MSP
Barracuda MSP ist die auf Managed Services Provider spezialisierte Unternehmenseinheit von Barracuda Networks. Unsere Mission ist es, den Erfolg unserer IT-Service-Partner weiter voranzutreiben, indem wir branchenführende und innovative Sicherheits- und Datenschutzlösungen über eine speziell entwickelte MSP-Plattform anbieten und eine Fülle von Channel-Expertise liefern. Wir glauben an das Managed Service Provider Modell. Wir verstehen die Herausforderungen unserer Partner und geben unser Bestes, um deren Erfolg zu sichern.


Unsere Partner sind mit unserem einzigartigen Geschäftsmodell und einer MSP-freundlichen Preisstruktur bestens positioniert, um ihre wiederkehrenden Umsätze und Margen zu steigern und damit ihr Business profitabel zu gestalten. Für weitere Informationen: https://barracudamsp.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.