Neuorganisation des Corporate Center bei Infineon

(PresseBox) ( , )
Matthias Poth neuer Leiter CPC - Kommunikation, Marketing und Branding ebenfalls unter neuer Führung.

München, 13. Februar 2003 – Der Münchner Technologie- und Halbleiterkonzern Infineon Technologies AG organisiert sein Corporate Center (CPC) neu und integriert die bestehenden Kommunikationsbereiche. Ab sofort übernimmt Matthias Poth (37) die Leitung des weltweit 250 Mitarbeiter zählenden CPC und ist verantwortlich für die Reorganisation und Integration der neuen Bereiche. Bisher umfasste das CPC die Stabsbereiche „Business Development“, "Center of Organizational Excellence", „Strategie“, „Sicherheit“, „Mobilität und Service“, „Prozesse und Kultur“, „Relationship Management“ sowie "Intellectual Capital." Zusätzlich werden jetzt die Kommunikationsabteilungen „Communications“, „Branding & Marketing" sowie „Investor Relations“ in das Corporate Center integriert.

Durch die Umstrukturierung und Integration der Kommunikationsbereiche entstehen zwei neue Abteilungen: In der Abteilung „CPC Communications“ werden unter Leitung von Christoph Sieder (32) sämtliche globalen internen und externen Kommunikationsaktivitäten zusammengefasst, einschließlich der Vorstandskommunikation. CPC Communications gliedert sich in die Bereiche „Public Affairs“, „Media Relations“ sowie „Interne Kommunikation". Die Abteilung CPC „Branding & Marketing Communications“ ist unter der Leitung von Birgit Fischer-Harrow weltweit für diese kundenorientierten Aufgaben einschließlich Corporate Sponsoring verantwortlich. Der Bereich „Investor Relations“ wird vorläufig weiterhin von Matthias Poth direkt verantwortlich geleitet.

„Die strategische Weiterentwicklung Infineons zu einem führenden Lösungsanbieter mit noch stärkerer Kundenorientierung muss durch eine serviceorientierte Verwaltungsarchitektur unterstützt werden," erklärte Matthias Poth die Reorganisation von CPC. "Die neue Corporate Center-Struktur ermöglicht zusätzliche Synergien und effizientere Zusammenarbeit zum Vorteil aller unserer Zielgruppen - Aktionäre, Medien und Mitarbeiter. Unser Ziel ist es, dadurch noch schneller, flexibler und nachhaltiger zu agieren."

Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik, für Anwendungen in der drahtgebundenen Kommunikation, sichere mobile Lösungen sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 30.400 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2002 (Ende September) einen Umsatz von 5,21 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com

Infineon Technologies AG
P.O. Box 80 09 49
D-81609 Muenchen
Germany

Media Relations
Katja Schlendorf
Tel.: ++49 89 234-26555, Fax: -28482
katja.schlendorf@infineon.com

Investor Relations
Tel.: ++49 89 234-26655, Fax: -26155
investor.relations@infineon.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.