PresseBox
Press release BoxID: 68264 (inconso AG)
  • inconso AG
  • In der Hub 2 - 8
  • 61231 Bad Nauheim
  • http://www.inconso.de
  • Contact person
  • Sigrid Jung-Salzinger
  • +49 (6032) 3480

inconso AG von Stabilo mit der Umstellung der Lagerverwaltung auf SAP LES beauftragt

Führender Schreibgerätehersteller STABILO stellt auf SAP LES um und setzt ergänzend das Materialflusssystem inconsoS/LOG ein

(PresseBox) (Bad Nauheim, ) Die STABILO International GmbH hat die inconso AG mit der Umstellung der bisherigen Lagerverwaltung am Standort Weißenburg auf SAP LES beauftragt. STABILO, als internationales Unternehmen der Schreibgeräte-Branche, gilt dank trend- und designorientierter Produkte bei jungen Leuten in Europa als "die angesagte Stiftmarke" mit den Kernbereichen Textmarkieren, Schreiben und Malen.

Das Distribution Center Weißenburg verfügt neben einem automatischen Hochregallager über ein automatisches Kleinteilelager inklusive einer Vorzonenkommissionierung sowie einer Packerei mit Behälterfördertechnikversorgung. Ausschlaggebend für die Auftragserteilung waren die hohe Kompetenz der inconso Mitarbeiter in den Themengebieten Logistik und SAP sowie die Erfahrung und Reputation des führenden Anbieters von IT-Lösungen für die Logistik in Deutschland.

Kern der neuen Lösung ist die Umstellung auf SAP LES und die Integration in das bestehende mySAP ERP 4.6c System. Mit diesem Wechsel soll das SAP LES bereits neue Prozesse unterstützen, deren Einführung zu einem schnelleren Durchsatz und größerer Sicherheit führen. Ebenso wird inconso das bestehende Material Flow Control System durch das Materialflusssystem inconsoS/LOG auf SAP NetWeaver-Basis umstellen. Dadurch ist der Zugriff aus dem SAP bis auf die SPS der Fördertechnik möglich. Der Prozessablauf lässt sich damit besser steuern und ermöglicht rasche Anpassungen an die jeweilige Situation des Auftragsbestandes.

Um mögliche Einführungsrisiken bereits im Vorfeld zu minimieren und Optimierungspotenziale besser ausschöpfen zu können, sollen im Vorfeld der Inbetriebnahme sämtliche Lagerabläufe mit Hilfe der inconso Simulationstools simuliert werden.

Mit dem Austausch des vorhandenen LVS-Systems und der Rechnersysteme, sowie mit der Optimierung der Logistikprozesse trägt STABILO den ständigen Veränderungen am Markt Rechnung und versetzt sich in die Lage, die dynamische Unternehmensentwicklung auch seitens der Logistik weiter voran zu treiben. Die geplante Veränderung soll bereits für die kommenden Jahre eine bisher nicht vorhandene Flexibilität gewährleisten. Großen Wert legt STABILO auf die Möglichkeit künftiger Optimierungen und Anpassung oder Austausch der Fördertechnik, auf eine Verbesserung der Serviceabwicklungen sowie auf die Übernahme von Kommissionieraufgaben, die zur Zeit noch an anderen Standorten durchgeführt werden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.