SunPower Photovoltaikanlagen für Industrie und Gewerbe

Konstenreduktion durch EIgenstromproduktion

Photovoltaikanlage auf Industriedach (PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Warum Photovoltaik?

Photovoltaik erfreut sich heutzutage einer sehr hohen Beliebtheit. Gründe hierfür sind unter anderem die Ankündigung vom Anstieg der Strompreise im Jahr 2020, das umweltbewusste Denken sowie der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit. Mit langer Lebensdauer decken Photovoltaikanlagen den Stromverbrauch im Privathaushalt und in Gewerbe- und Industrieanlagen. Zudem dürfen sich künftige Betreiber von Photovoltaikanlagen zusätzlich auf staatliche Förderung freuen. SunPower Module sind in den Bereichen Leistungseffizienz optimal für Industrie und Gewerbe.

SunPower - Solaranlagen liefern genug Energie um gewerbliche und kommerzielle Unternehmen mit eigenem Solarstrom mindestens 35 Jahre zu versorgen. Durch optimale Modulausrichtung ergibt sich für jedes Dach die Möglichkeit eine Photovoltaikanlage zu betreiben. Industrieanlagen können jetzt auch mit Batterien kombiniert werden um überschüssig produzierten Strom für spätere Zwecke zu speichern. Industriesolar gibt es bereits ab 9.990 Euro.

SunPower Solarstrom kostet pro KWh im Schnitt 8 Cent und ist damit weitaus günstiger als Strom der durch regionale Netzbetreiber bezogen wird. Die enorme Kostenreduktion rentiert sich für Industrie und Gewerbe. Zudem bietet SunPower eine einzigartige Garantie von 25 Jahren. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.