Photovoltaikanlagen Bayern steuerliche Änderungen 2021

Änderung der Umstände für Regelbesteuerung 2021

Symbolbild: pixabay.de
(PresseBox) ( Weißenohe bei Nürnberg, )
Photovoltaikanlagen Bayern steuerliche Änderungen 2021. Ab Anfang dieses Jahres gibt es Änderungen bei den Umständen für Anlagenbetreiber, die sich für die Regelbesteuerung entschieden haben. Eine dieser Änderungen ist zum Beispiel die Vereinfachung der Umsatzsteuer. Bislang mussten Anlagenbetreiber monatlich eine Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben und die berechnete Steuervorauszahlung an das Finanzamt entrichten. Ab 2021 entfällt diese Pflicht jedoch in den meisten Fällen und die Betreiber müssen die Voranmeldung nur noch vierteljährlich leisten.

Das Dokument „Hilfe zu Photovoltaikanlagen“ des Bayerischen Landesamtes für Steuern wurde aktualisiert. Mehr Informationen finden Sie direkt auf der Homepage (www.finanzamt.bayern.de)
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.