Höchstzahl an zertifizierten SAP-Commissions-Beratern

IKOR setzt auf qualifizierte IT-Beratung für Maklerprovisionen

Thomas Papperger IKOR (PresseBox) ( Hamburg, )
.

Die meisten zertifizierten SAP-Commissions-Berater in Deutschland sind bei der IKOR AG.

Kaum ist die erste Zertifizierungsrunde abgeschlossen, beginnt bereits die nächste. Die Qualifizierung von Anwendungsberatern für „SAP Commissions“ läuft bei der IKOR AG auf Hochtouren.

„Die Zeit der Individualsoftware bei Versicherern ist auch im Bereich Provisionen vorbei“, erklärt Thomas Papperger, als Leiter SAP-Incentive- und Provisionsmanagement bei IKOR der Experte zu dem Thema. „Gefragt sind Standardanwendungen, die Vorteile bei Wartung und Weiterentwicklung mit sich bringen.“ Diesen Standard dann an die konkrete Situation beim Versicherungsunternehmen anzupassen, resultiere aus der Kombination von System-Know-how und der Kenntnis zu Fachabläufen.

Genau diese Leistungen erbringen die ausgebildeten IKOR-Mitarbeiter. Die Technologieberatung aus Hamburg verfügt über die meisten zertifizierten Anwendungsberater in Deutschland.

Standardanwendungen auch im Versicherungswesen Trend

„SAP Commissions“ wurde ursprünglich als „CallidusCloud Commissions“ von dem US-Unternehmen CallidusCloud entwickelt. Anfang 2019 erwarb SAP die Anwendung und integrierte sie in das Portfolio der „SAP Sales Cloud“. Die Zertifizierungen attestieren den IKOR-Beratern profunde Kenntnisse sowohl auf dem Gebiet der Systemkonfiguration als auch der Administration von „SAP Commissions“.

Die Qualifizierungsoffensive ist Teil der Strategie, bei IKOR ein breites Portfolio zu Standardsoftware für die Versicherungswirtschaft anzubieten. Deutsche und internationale Versicherer erhalten für ihre Digitalisierungsvorhaben herstellerübergreifende Expertise zu den jeweils passenden Standard-Lösungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.