Der täglichen E-Mail-Flut Herr werden

Kostenfreie Informationsveranstaltung von KompEC Bonn/Rhein-Sieg / Basiswissen für den Mittelstand – E-Mailmanagement

(PresseBox) ( Bonn, )
60 Milliarden E-Mails werden täglich weltweit verschickt. Die E-Mail hilft sowohl intern bei der Organisation von Unternehmensprozessen als auch extern bei der Bewältigung von Projektmanagement-Aufgaben. Sie wird genutzt bei Vertragsverhandlungen, der Akquisition von Neukunden oder der Vermarktung des Unternehmens mittels Newsletter. Ursprünglich zur Vereinfachung eingeführt, entwickelt sich das moderne Medium im Geschäftsalltag jedoch immer häufiger zum Bumerang. Denn 80 Prozent der Mails sind Spams. Und zwei Stunden täglich sind Manager mit dem Bearbeiten ihrer E-Mails beschäftigt. Die Nutzung birgt für Unternehmen viele organisatorische, sicherheitstechnische und rechtliche Fragestellungen. Dabei spiegeln solche Themen wie die Bewältigung der täglichen E-Mail-Flut, die Vermeidung von Spam, die Formvorschriften für E-Mails oder die geltenden Aufbewahrungspflichten nur einen Teil dieser Fragestellungen wieder.

Deshalb lädt das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte und bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg angesiedelte Kompetenzzentrum für elektronischen Geschäftsverkehr (KompEC) Bonn/Rhein-Sieg - in Zusammenarbeit mit dem Branchenkompetenzzentrum ECC Handel aus Köln - zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung "Basiswissen für den Mittelstand - E-Mailmanagement" ein. Sie findet am Dienstag, 15. April, 14 bis 18 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt.

Eine Onlineanmeldung ist unter http://www.kompec.de im Menüpunkt „Veranstaltungen“ oder unter http://www.ihk-bonn.de im Menüpunkt „Veranstaltungen“ möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.