Safety at Work Modul für den Feldbereich

wpi_257_screen (PresseBox) ( Essen, )
Das Eingangsmodul AC016S ermöglicht den Anschluss von induktiven Sicherheitsschaltern der Kategorie 4 gemäß EN 954-1 an das AS-Interface.
Bis zu acht sicherheitsgerichtete Sensoren ohne integrierte AS-Interface-Schnittstelle lassen sich somit an das Bussystem anschließen.
Die Auswertung nach dem Safety at Work Protokoll erfolgt mit einem AS-i Sicherheitsmonitor.

Neben dem sicheren Eingang gibt es einen über AS-i steuerbaren Schaltausgang für Aktuatoren, mit dem eine Zuhaltung über einen Magneten realisiert werden kann.

Leuchtstarke LEDs auf der Frontseite zeigen die Schaltzustände der Ein- und Ausgänge, Spannungsversorgung und eventuelle Fehler am Modul an.

Das Eingangsmodul entspricht dem AS-i Profil S-7.B.E, der Schutzart
IP 67 und findet seine Einsatz in Umgebungstemperaturen von
-25...55 °C

Die Adressierung ist vor der Montage mittels integriertem Adapter oder nach der Montage über eine Adressierbuchse möglich.

Die Datenübertragung auf dem AS-i Bus sind TÜV und BIA geprüft und zertifiziert.


ifm electronic auf der SPS/IPC/DRIVES 2005 in Nürnberg : Halle 7, Stand 7-290.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.