Sphero - Ideal Standard stellt seine neue, revolutionäre Urinal-Kollektion mit intelligenter Technologie vor

Ideal Standard Sphero Urinals (2) (PresseBox) ( Bonn, )
Ideal Standard stellt seine neue, wegweisende Urinal-Kollektion Sphero vor. Die in Zusammenarbeit mit dem vielfach preisgekrönten Studio Levien entworfene Kollektion Sphero zeichnet sich durch stilvolle Ästhetik und integrierte, intelligente Technologie aus. In stark frequentierten öffentlichen Waschräumen wie in Flughäfen, Hotels oder Sporthallen, wird so ein höheres Maß an Sauberkeit und Wassereinsparung ermöglicht unter besonders wartungsfreundlichen Bedingungen.

Das Sphero-Sortiment umfasst drei unterschiedlich große Urinale in Mini-, Midi- und Maxi-Größe. Alle Modelle sind mit einzigartigen Funktionen ausgestattet wobei das Maxi Smart Hybrid durch seine App basierte Elektronik sowie Installationsschablone und Wartungsarm besonders hervorsticht, um die aktuellen und zukünftigen Anforderungen von Facility Managern, Installateuren, Planern, Architekten und Endverbrauchern zu erfüllen.

Die Serie umfasst sowohl traditionelle Spülmodelle als auch wasserlose und Smart-Hybrid-Lösungen, die alle im Hinblick auf Flexibilität entworfen wurden. So ist der Wechsel von einem Spülungstyp zu einem anderen problemlos möglich. Das Standard-Maxi-Modell kann beispielsweise in eine Hybrid-Version umgewandelt werden, wenn sich die Bedürfnisse des Gebäudeeigentümers ändern.

Robin Levien, Leiter des Studio Levien, arbeitete eng mit den Produktteams von Ideal Standard zusammen, um die unverwechselbare runde, konkave Form der Kollektion zu gestalten. Die Form des Urinals wurde im Hinblick auf eine verbesserte Sauberkeit und Effizienz entwickelt, um Spritzer zu vermeiden. Das randlose Design verhindert durch freiliegende Oberflächen die Ansammlung von stehendem, mit Bakterien verschmutztem Wasser – ein zentrales Problem, mit dem Endverbraucher und Wartungsteams herkömmlicher Urinale konfrontiert werden.

„Die heutigen Gewerbeflächen brauchen Waschraumlösungen, die den anspruchsvollen Bedürfnissen der Gesellschaft nach Gesundheit und Wohlbefinden entsprechen“, kommentierte Robin Levien „Wir wissen, dass die Nutzer Komfort und Hygiene zunehmend über alles andere stellen, daher ist es wichtig, dass wir diesen Ansprüchen Rechnung tragen. Wir wollten, dass Sphero mit seiner einzigartigen minimalistischen Form auf dem Markt heraussticht, um den Anforderungen aller, die mit dem Modell in Berührung kommen, gerecht zu werden."

Ausgewählte Maxi- und Midi-Modelle sind mit einer innovativen Smart-Sensor-Technologie ausgestattet, die den Verantwortlichen für Waschräume in gewerblichen Gebäuden ein höheres Maß an Hygiene und eine umweltfreundlichere Lösung bietet. Der intelligente Sensor, der in den Urinalen integriert ist, misst die Urinkonzentration, sodass das System nur bei Bedarf und nicht bei jeder Benutzung die Spülung in Gang setzt. In hoch frequentierten Umgebungen verbraucht diese Technologie im Hybridmodus etwa 10 Mal weniger Wasser als herkömmliche Urinale oder Infrarotlösungen.

Dank der intelligenten Positionierung erkennt der Sensor sowohl Verstopfungen als auch leere Kartuschen und Batterien. Eine integrierte LED-Warnleuchte wird ausgelöst, wenn ein Abflussproblem besteht oder die Lebensdauer von Batterie oder Kartusche erschöpft sind. Bei Verstopfungen blockiert der Sensor die Spülung.

Leichte Handhabung, schnelle Installation

Ideal Standard bietet für Sphero Maxi- und Midi-Modelle eine Installationsschablone mit einer integrierten Gummidichtung an. So kann bei der Installation problemlos auf Dichtungsmaterial verzichtet werden. Die Schablone verfügt über einen Nivellierschlitz, Vorbohrungen und Kennzeichnungen für eine schnelle und einfache Installation. Der schwenkbare Wartungsarm verfügt über innovative Scharniere, die einen vereinfachten Zugang zum Innenleben der Urinale ermöglichen. Die Sphero-Modelle lassen sich wie eine Tür öffnen, so dass sie zur Wartung nicht von der Wand genommen werden müssen. Alle für die Installation erforderlichen Produkte, einschließlich Vorwandrahmen, Einlassanschlüsse und Abflussrohre, können von Ideal Standard geliefert werden.

Den Anforderungen von morgen gerecht werden

Das Maxi-Modell verfügt über eine innovative Smart-E-Hybrid-Lösung und kann mit einer mobilen App verbunden werden, die es dem Kunden ermöglicht, vom voreingestellten Hybrid-Modus in einen Standard- oder wasserlosen Modus zu wechseln. Des Weiteren können Anpassungen zur Häufigkeit und Menge des Spülvorgangs vorgenommen werden. Darüber hinaus werden Nutzungsdaten in Echtzeit erhoben und Diagnosen für Wartungsarbeiten zur Verfügung gestellt.

Kombiz Layeghi, Direktor für Innovation bei Ideal Standard International, kommentiert: „Bei Ideal Standard arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen, um die Zukunft des modernen Lebens positiv zu beeinflussen. Wir denken bei der Entwicklung unserer Produkte in erster Linie an den Nutzer, aber auch daran, nachhaltige Innovationen zugunsten des Planeten zu schaffen. Das war die Leitidee für die neuen Sphero-Urinale, die Hygiene, Bedienkomfort und Wartungsfreundlichkeit mit klugem Design und intelligenter Technologie verbinden.

Diese neue Kollektion zeichnet sich durch stilvolle Ästhetik, die ein höheres Maß an Sauberkeit und Wassersparpotenzial ermöglicht, aus. Wasser ist unsere wertvollste Ressource und unsere neuen Produkte werden dazu beitragen, der wachsenden globalen Herausforderung des Klimawandels zu begegnen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.