IDC's Mobility Conference 2007 am 01.03.07 in Zürich: "Durchgehend mobil"

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Auf der IDC Mobility Conference 2007 in Zürich am 01. März 2007 erwartet den Besucher eine interessante Bandbreite an aktuellen und praxisbezogenen Lösungen zu mobilen Technologien. Unter dem Aspekt: „Schneller, kürzer, besser“ informiert Dan Bieler, Director Consulting, European Telecommunications & Networking bei IDC in seiner Keynote über den derzeitigen Status sowie die Trends im Mobility-Umfeld mit Fokus auf „Mobility and Fixed-Mobile Convergence“. Detaillierte Lösungsansätze für eine „durchgehend mobile“ Infrastruktur können die Teilnehmer in den Workshops erarbeiten, die parallel zur Konferenz stattfinden.

IDC veranstaltet am 01. März 2007 wieder seine Mobility Conference in Zürich. Auf der Agenda dieses eintägigen IDC-Events stehen Themen rund um Mobile Solutions und Mobile Services sowie neue Strategien, Technologien und Trends, deren Bedeutung für die Unternehmen rasant zunimmt. Beweglichkeit ist gefordert - nicht nur bei Standortveränderungen oder der „Mobilisierung“ von Mitarbeitern, sondern auch wenn es um die flexible Verfügbarkeit von Informationen und Daten geht. Und all das möglichst rund um die Uhr, unabhängig von Standorten oder gar einer komplizierten technischen Infrastruktur.

Mobility wird künftig die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in hohem Mass bestimmen. Dan Bieler, Director Consulting, European Telecommunications & Networking bei IDC stellt jedoch fest: „Die Kluft zwischen dem was Anbieter im Bereich Enterprise Mobility erwarten und dem was Anbieter konkret liefern, bleibt gross.“

Die Anbieter sind daher gefordert, sich auf den Bedarf der Anwender zielorientiert und optimal einzustellen und müssen sich auf die bevorstehende Herausforderung vorbereiten. Das bestehende Angebot an Lösungen andererseits macht es den Entscheidern nicht gerade einfach, verfügbare Technologien einzuordnen und im Hinblick auf ihre Einsatzfelder und Anwendungspotenziale zu bewerten.

Auf der deutschsprachigen Mobility Conference 2007 in Zürich finden die Besucher eine professionelle Plattform vor, bei der namhafte Experten in Vorträgen und Praxisbeispielen wichtige Entscheidungsgrundlagen vermitteln. IDC Analyst Dan Bieler, informiert beispielsweise über den aktuellen Status zu „Mobility and Fixed-Mobile Convergence“ und präsentiert auf Basis der jüngsten IDC-Studie neueste Trends in diesem Segment.

Des Weiteren bieten die zur Konferenz parallel stattfindenden Workshops eine gute Möglichkeit, individuelle Lösungsansätze zu erarbeiten. Die begleitende Fachausstellung führender Hersteller rundet das Angebot ab. Somit erwartet den Besucher auf der diesjährigen Mobility Conference das komplette Informationsportfolio zum Thema „Mobile Solutions“.

Die vollständige Agenda der Konferenz sowie Möglichkeiten zur Registrierung finden Sie unter: http://www.idc.com/...

Anmerkung des Veranstalters: Die Vertreter der Presse sind herzlich willkommen, an der Konferenz teilzunehmen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme über die Pressestelle bei Edith M. Horton an.

Bildhinweis: Die Biografie von Dan Bieler finden Sie unter dem nachstehenden Link:

http://www.idc.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.