Mobile Instandhaltung - konsequent ökonomisch und serviceorientiert

Die mobile Instandhaltungslösung 4mobile SERVICE von ICS, hier mit dem MC 75 von Motorola, überzeugt durch benutzerfreundliche grafische Oberfläche, logische Menüführung und einfache Handhabung (PresseBox) ( Neu-Anspach, )
In der modular aufgebauten Software 4mobile SERVICE von ICS finden Unternehmen mit technischem Kundendienst ihre passgenaue mobile Lösung

Das IT-Systemhaus ICS hat mit der Softwareapplikation 4mobile SERVICE eine mobile Instandhaltungslösung am Markt positioniert mit der sich die Prozesse im technischen Kundendienst komplett digital abbilden lassen. Individuell auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten, präsentiert sich 4mobile SERVICE als wirtschaftliche Alternative zum papier-gestützten Prozess. Die Zentrale kann Aufträge ressourcen-sparend disponieren und den Außendienstmitarbeiter routen-optimiert zum Ziel führen. Der Techniker dokumentiert seine Tätigkeiten direkt auf einem mobilen Terminal und sendet die Daten ohne Zeitverzug zur Fakturierung zurück. Die Auslastung der Service-Mitarbeiter wird mit 4mobile SERVICE deutlich erhöht. Zudem sorgt die einmalige, schnelle Datenerfassung vor Ort und fehlerfreie Übermittlung für messbare Produktivitäts-steigerungen. Der Kunde profitiert von der Zeitersparnis und maximaler Service-Qualität. Die flexible 4mobile-Schnittstellen-technologie gewährleistet eine systemunabhängige Integration in die vorhandene IT-Landschaft.

ICS zeigt 4mobile SERVICE im Live-Einsatz auf der Maintain in München vom 13. - 15.10.09 in Halle 3 / Stand 703. Ein Highlight ist die Integration der mobilen Lösung 4mobile direkt in SAP®. Durch die nahtlose Einbindung über die Integrationsplattformen SAP® Material Management (MM) und SAP® Customer Service (CS) erhalten Unternehmen eine integrierte Lösung mit der Serviceeinsätze direkt in SAP® abgearbeitet werden können.

Neu-Anspach, 08.07.2009: Ob Inspektion, Wartung oder Instand-setzung von Maschinen und Anlagen - der Kunde erwartet schnellen und zuverlässigen Service. Papiergestützte Instandhaltung kann diesen Anforderungen kaum gerecht werden. Zu groß sind die Streuverluste innerhalb der Kommunikation, zu zeitaufwendig die Auftragsübermittlung, Datenerfassung und Rückmeldung. Mobile Technologien beschreiben hier den Ausweg und führen zu einem konsistenten Instandhaltungsmanagement.

Im diesem Wachstumsmarkt bietet ICS mit der Software 4mobile SERVICE eine ökonomisch sinnvolle Lösung für KMU als auch für Großunternehmen an. Die einzelnen Komponenten wie z.B. die grafische Disposition, die Fahrzeugortung und Kartendarstellung oder die ERP-Schnittstelle sind frei wählbar und werden anforderungs-gerecht sowie passgenau konfiguriert. Der Investitionsaufwand bleibt überschaubar. Zahlreiche Praxisprojekte von ICS belegen, dass die vollständige Kostenamortisation in der Regel innerhalb der ersten zwölf Monate nach Implementierung der mobilen Lösung erfolgt ist. Demnach kann der Anwender binnen kurzer Frist vom ROI profitieren.

Mit 4mobile SERVICE erfolgt die Kommunikation zwischen Zentrale und Außendienst in Echtzeit via GPRS / EDGE / UMTS. Neue Aufträge werden unter bestmöglicher Ressourcenausschöpfung vergeben. Auf dem MDE bekommt der Mitarbeiter alle relevanten Auftragsdaten übermittelt, hat Zugriff auf Produkt- und Kundeninformationen und wird routenoptimiert zum nächsten Einsatz navigiert. Als mobiles Endgerät bewähren sich in der Praxis laut dem herstellerunabhängigen Systemhaus ICS bisher besonders das M3+ von Mobile Compia und das MC75 von Motorola.

Die Auftragsdokumentation vor Ort, sprich das Erfassen abrechnungs-relevanter Daten wie Anfahrts- und Arbeitszeit, Materialeinsatz etc. erfolgt direkt und benutzerfreundlich auf dem MDE. Ferner können hiermit Material- und Ersatzteilbestellungen ausgelöst werden. Weitere Features wie mobiler Belegdruck, Fotodokumentation und Unter-schriftsnachweis sind zudem integrierbar. Per Knopfdruck werden die Daten zur unmittelbaren Weiterverarbeitung an die Zentrale übertragen. Die Auftragsfakturierung kann zeitnah vorgenommen und ein automatischer Report an den Kunden versendet werden.

Aufgrund der Vorteile, die 4mobile SERVICE bietet, setzt die Ruthmann GmbH & Co. KG, einer der international führenden Hersteller von Hubarbeitsbühnen und Spezialnutzfahrzeugen, auf die ICS-Lösung. Uwe Stapper, Leiter Finanzbuchhaltung, Controlling und IT von Ruthmann, ist von der Planungs- und Steuerungsqualität überzeugt: "4mobile SERVICE stellt die lückenlose, fehlerfreie Kommunikation in unserem Prozess der mobilen Serviceleistungen sicher. Die Abläufe sind vollkommen transparent. Deutliche Zeitreduzierungen bei der Datenerfassung, -übermittlung und
-verarbeitung waren nach Einführung der Anwendung unmittelbar feststellbar. Unsere Kunden und unsere Mitarbeiter profitieren gleichermaßen von der hohen Datenqualität. Mit dieser Lösung hat Ruthmann seine Position als Partner Nummer 1, wenn es um Wartung, Pflege und Reparatur von Hubarbeitsbühnen geht, weiter gefestigt."

ICS präsentiert 4mobile SERVICE live im Einsatz auf der Maintain 2009 in München vom 13. - 15.10.2009 in Halle 3 / Stand 703. José da Silva, Vertriebs- und Marketingleiter der ICS International AG, wird auf der Veranstaltung im Rahmen des Ausstellerforums zum Thema referieren. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter Tel. +49 (6081) 94 00-0 oder unter www.ics-ident.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.