Digitale Videoüberwachung als Komplett-Service

Neues IBM Service-Produkt ermöglicht Videoüberwachung in Echtzeit

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Unter dem Namen S3 (Smart Surveillance System) kündigt IBM heute ein neues Service-Produkt an, das mit der weltweit modernsten am Markt verfügbaren Videoüberwachungstechnologie arbeitet. Die neue digitale Videoüberwachungslösung (DVS - Digital Video Surveillance) umfasst IBM Hardware, Software sowie Entwicklungs- und Service Know-how. Sie ist für alle Branchen und Unternehmen jeglicher Größenordnung geeignet.

Im Mittelpunkt des DVS Service-Produkts steht eine neue, einzigartige Sicherheitstechnologie mit dem Namen Smart Surveillance System (S3), die von IBM entwickelt wurde. S3 verfügt über einmalige Möglichkeiten, Video-Sequenzen effizient auszuwerten und zu analysieren, entweder in Echtzeit oder von Archivmaterial. Mittels einer offenen Standard-Middleware erlaubt die S3-Plattform die Überwachung und Analyse von tatsächlichen Begebenheiten auf Basis verschiedener Sensoren, einschließlich Videokameras, Radar, chemischen Sensoren oder Audio-Inhalten. Sie kann in unterschiedlichste Technologien von verschiedenen Drittanbietern integriert werden.

S3 verfügt über eine Reihe von handfesten Vorteilen, die über die traditionellen Videoüberwachungssysteme hinausgehen:

S3 gibt Echtzeit-Alarm im Falle verdächtigen Verhaltens.

Es verbessert die forensischen Auswertungen durch Indexierung und Attribut basierte Video-Auswertung, um Objekte, wie zum Beispiel Menschen oder Autos, besser klassifizieren zu können.

S3 ermöglicht eine Situationsanalyse der jeweils überwachten Umgebung, gibt Aufschluss über die Identität und Aktivität der dort identifizierten Objekte, einschließlich Kennzeichenerfassung und biometrischer Gesichtserkennung.

Darüber hinaus verfügt S3 als einziges System am Markt über Möglichkeiten, die Vertraulichkeit der Daten und den Persönlichkeitsschutz für einen überwachten Bereich sicherzustellen.

Das DVS Service-Produkt hilft den Kunden, Aktivitäten zu überwachen und diese gleichzeitig über ein IP-Netzwerk zu archivieren. Dabei kann DVS die bereits bestehende Technologie eines Kunden nutzen. Dies reduziert die Kosten der Implementierung und steigert die Effizienz durch ein einfacheres Management der Video-Infrastruktur. DVS kann außerdem die Transformation von analoger zu digitaler Technologie beschleunigen.

IBM verfügt über ein einzigartiges Portfolio an Dienstleistungen, um DVS-Lösungen bei ihren Kunden zu implementieren. Dieses reicht von Assessments und Design über die Integration der Lösung und Beschaffung der nötigen Hard- und Software bis hin zu langfristigem Support und Wartung.

Neben Banken und Logistikorganisationen an Flug- und Seehäfen sowie Bahnhöfen sind DVS-Lösungen auch für den Einzelhandel besonders interessant. Die Branche erleidet jährliche Verluste von fast 50 Milliarden Dollar durch Diebstahl, Missbrauch und Verwaltungsfehler. IBM hat deshalb ihr DVS Service-Produkt in eine umfassende so genannte IBM Retail Loss Prevention-Lösung integriert, welche die Videoüberwachung in den Point-of-Sales-Bereichen und der Lagerhaltung mit weiteren wichtigen Informationen verknüpfen kann. Damit können Unregelmäßigkeiten besser erkannt und analysiert sowie entsprechende Vorkehrungen schneller getroffen werden.

"Der Markt von Video-Überwachungssystemen befindet sich in einem tief greifenden Wandel, weg von analogen Systemen hin zu komplett digitalen, vernetzten Videoaufzeichnungsmöglichkeiten", sagt Björn Haan, verantwortlich für den IBM Global Technology Services Geschäftsbereich Security & Privacy. "IBM gehört zu den Vorreitern, die diese Entwicklung durch entsprechendes Know-how in Sachen Systemintegration, Services, Hardware, Software und die eigene Entwicklungsarbeit beschleunigen."

Angeboten wird das DVS Service-Produkt von IBM Global Technology Services. Es ist der jüngste Schritt im Rahmen der IBM Strategie, traditionelle Technologie-Services ähnlich wie Produktpakete zu entwickeln und anzubieten.

Mehr Informationen zu IBM Security & Privacy Services und das neue IBM Service-Produkt finden Sie unter: www.ibm.com/...

Mehr Informationen zu IBM Global Technology Services finden Sie unter: http://www-935.ibm.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.