RØDE mit Doppel-Blitzschuhadapter DCS-1 und TRS-Splitter-Kabel SC11

RØDE DCS-1, SC10, SC11, SC16
(PresseBox) ( Hünstetten, )
Geeignet für alle DSLR-Kameras und Camcorder mit Standard-Blitzschuh, bietet RØDEs neuer Doppel-Blitzschuhadapter DCS-1 die bequeme Möglichkeit, zwei Empfänger von RØDEs Kompaktfunkstrecke „Wireless GO“ oder auch zwei VideoMics auf der Kamera zu befestigen – ideal zum Beispiel für Interviews.

Die 9 cm breite Horizontalschiene ist aus robustem Aluminium gefertigt, hat auf der Oberseite zwei Blitzschuhe und auf der Unterseite einen Blitzfuß, mit dem man den DCS-1 auf die Kamera schiebt. Anschließend kann man ihn mit seiner Rändelmutter sicher arretieren. Im Blitzfuß ist zusätzlich ein 1/4“-Gewinde eingelassen, falls man den DCS1 alternativ auf ein Stativ schrauben möchte.

Das neue 28 cm kurze „SC11“ ist ein professionelles TRS-Splitter-Kabel, über das man die beiden Wireless-GO-Empfänger elegant mit dem Stereo-Mikrofoneingang einer Kamera verbindet kann, um zwei Sprecher separat auf dem linken und rechten Kanal der Kamera aufzuzeichnen.

Ebenfalls neu sind das „SC10“, ein 3,5 mm TRRS auf TRRS Kabel, sowie mit dem „SC16“ ein kurzes USB-C auf USB-C Kabel. Beide verwenden – wie auch das SC11 – ultraleichtes, gut abgeschirmtes und schlackerfrei zu verlegendes Flachbandkabel.

DCS-1 und SC11 kosten jeweils 19,00 EUR, das SC10 liegt bei 24,90 EUR und das SC16 bei 14,90 EUR (unverbindliche Preisempfehlungen inkl. 16% MwSt.).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.