Beliebte Leiterserie feiert lang erwartetes Comeback

Süddeutscher Steigtechnikspezialist veröffentlicht neuen Produktkatalog 2021

Pünktlich zum Katalogrelease kommt es auch zur Neuauflage einer beliebten Klassiker-Serie: die extrem stabilen Industrieleitern wurden nach dem extrem robusten D-Holm-Konzept entwickelt
(PresseBox) ( Wangen im Allgäu, )
Neue Optik, neue Produkte und ein paar echte Klassiker: Der HYMER-Hauptkatalog 2021 erscheint im Frühjahr und stellt auf rund 200 Seiten das aktuelle Gesamtsortiment für Industrie und Handwerk vor. Neu ist dabei u.a. das bedienerfreundliche HYMER-Baukastensystem für individuelle Steigtechniklösungen. Einige der im Katalog aufgeführten Fahrgerüste basieren zudem schon jetzt auf der seit Februar geltenden EN 1004.

Kunden können sich mit dem neuen HYMER-Hauptkatalog auf eine Neuauflage einer seit Jahren beliebten Industrie-Leiterserie freuen. Der Unterschied zu den anderen Produktlinien ist, dass diese Leitertypen ein extrem stabiles D-Holm-Konzept aufweisen und vernietet sind. Die robusten Leitern sind ab sofort als ein- oder beidseitig begehbare Stufensteh- oder als Anlegeleitern erhältlich. Für einen stabilen Tritt und optimales ergonomisches Arbeiten sorgen außerdem die Holm-bündigen achtfach vollvernieteten Stufen mit 80 mm Tiefe.

Neue Fahrgerüste nach EN 1004

Kunden und Interessenten erhalten zudem einen umfassenden Überblick über Fahrgerüste, die schon jetzt auf dem sicheren Aufbauprinzip basieren, das mit der Neufassung der EN 1004 im Februar 2021 verabschiedet wurde.

„Die Fahrgerüste 8472, 8771, 8171 und 8371 aus unserem Profisortiment basieren auf den von uns entwickelten, neuen Maßstäben des HYMER-Comfort-Aufbaus“, führt Markus Nowak weiter aus. „Diese speziell für den intensiven Dauereinsatz gefertigten, massiven Fahrgerüste ermöglichen das sichere Arbeiten in der Höhe und sind entweder mit Fahrtraverse oder mit den von uns entwickelten, patentierten Bajonett-Auslegern ausgestattet, sodass diese sich sicher und komfortabel vom Boden aus montieren lassen.“

Mithilfe des HYMER-Lifters – einer speziellen Greifstange – werden die oberen Verstrebungen im Handumdrehen vom Boden oder der jeweils darunter liegenden Plattform aus ein- oder ausgehängt, sodass der kontinuierliche Seitenschutz in jeder Phase des Auf- oder Abbaus gewährleistet ist. „Unsere Fahrgerüste ermöglichen maximale Mobilität in jeder Phase der Verwendung und entsprechen schon jetzt sämtlichen Anforderungen der neuen EN 1004.“

Das ab Mai gültige Nachschlagewerk markiert einen wichtigen Wegpunkt in der permanenten Neu- und Weiterentwicklung der HYMER-Steigleiter-Produkte. Seit 1962 steht HYMER für hochfunktionale, normkonforme Steigtechnik, die den harten Arbeitsalltag in der Industrie und auf der Baustelle einfacher machen.

So verweist der neue Katalog nicht nur auf bewährte Serienprodukte wie etwa Plattform-, Anlege-, Steh- oder Mehrzweckleitern sowie Arbeitspodeste, Tritte und Podesttreppen, sondern auch auf Produkte für ganz spezielle Einsatzgebiete wie etwa Obstbaum- oder Glasreinigerleitern. „In Sachen Funktionalität, Komfort und Sicherheit haben wir viele unserer Produkte individuell weiterentwickelt, damit sie auch morgen noch den komplexen Arbeitsbedingungen unserer Anwender vollständig gerecht werden“, bringt es Vertriebsleiter Markus Nowak auf den Punkt.

Kunden und Interessenten können den neuen HYMER-Hauptkatalog 2021 kostenlos in Printform unter katalog@hymer-alu.de anfordern. Ebenso steht eine PDF-Version zum Download unter https://www.hymer-steigtechnik.de/service/downloads bereit. Sämtliche Katalog-Produkte lassen sich auch über den Fachhandel beziehen.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.