Hufschmied-Innovation: SonicShark® für akustische Inline-Qualitätskontrolle

Premiere auf der DiMaP 2.0

Vorgeschmack auf den virtuellen Messestand von Hufschmied auf der DiMaP 2.0 – Digital Machining Market Place / Bildquelle: Hufschmied Zerspanungssysteme
(PresseBox) ( Bobingen, )
Das Team der Hufschmied Zerspanungssysteme wird auf der internationalen Onlinekonferenz „DiMaP 2.0 – Digital Machining Market Place“ (16. bis 19.03.2021) erstmals SonicShark® präsentieren. SonicShark® ist ein selbstlernendes Echtzeitsystem, das über akustische Sensoren die Qualität von Bearbeitungsprozessen in Werkzeugmaschinen überwacht. Der Hersteller werkstoffspezifischer Spezialwerkzeuge wird sein innovatives Inline-Qualitätskontrollsystem in mehreren deutschen, englischen und chinesischen Vorträgen vorstellen. Interessenten können sich unter https://www.digital-machining.de/ kostenfrei zum Digitalevent anmelden.

Die DiMaP präsentiert Digitalisierungsansätze entlang der zerspanenden Wertschöpfungskette. Experten von Hufschmied stellen in den Präsentationen „SonicShark® - Inline-Qualitätskontrolle – Werkzeug- und Prozess“ sowie „SonicShark® - Inline-Qualitätskontrolle – Maschine und Bauteil“ in deutsch- und englischsprachigen Vorträgen erstmals Details dieses innovativen Systems vor. Aufbau und grundlegende Funktionen des Systems werden erklärt und die Teilnehmer erhalten detaillierte Einblicke, wie Maschinen-, Bauteil- und Werkzeugdaten visualisiert und analysiert werden können. Zusätzlich bietet Hufschmied einen chinesischen Vortrag über den gesamten Themenkomplex.

Gemeinsamer Projektbericht mit Veranstalter

SonicShark® wertet Vibrationen und Akustiksignale im Werkzeugmaschinenraum aus, um die Prozess- und Werkstückqualität zu überwachen. Bei der Entwicklung seines selbstlernenden Prozess- und Qualitätskontrollsystems ist Hufschmied mit zahlreichen Initiativen vernetzt. Bei der Onlinekonferenz DiMaP wird ein gemeinsamer Vortrag mit dem Gastgeber pro-micron GmbH das Forschungsprojekt „MultiPROM – Multisensorielle Prozess- und Maschinenüberwachung für Faserverbund-Bearbeitungszentren“ vorstellen. Im Rahmen des Projektes wurde ein Überwachungssystem erarbeitet, das Maschinen- und Prozessüberwachung miteinander verbindet, um Nebenzeiten zu minimieren. Möglich wird dies durch die prozessbegleitende Auswertung von Werkzeugbahnen und die Aufzeichnung und Interpretation multisensorieller Datenströme.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.