ECPC 2020 - Konferenz für Schutzbekleidung

Die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) unterliegt extremen Anforderungen. Was versprechen und halten die neuesten Entwicklungen? © Hohenstein (PresseBox) ( Bönnigheim, )
Die 9. Europäische Konferenz für Schutzbekleidung (ECPC) wird vom 18. bis 20. Mai 2020 in Stuttgart vom Prüfdienstleister und Forschungspartner Hohenstein ausgerichtet.

Die Konferenz liefert Lösungen rund um persönliche Schutzausrüstung (PSA) und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Networking. Hohenstein lädt Forscher, Designer, Hersteller, Gesundheits- / Sicherheitsexperten und Anwender dazu ein, gemeinsam einen forschenden Blick auf den PSA-Markt zu werfen: von intelligenten Systemen, neuen Technologien, Materialien und Prüfverfahren, über Anforderungen und Standardisierung, bis hin zu Ergonomie und Kompatibilität von PSA-Systemen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Industrie und Anwendung zu fördern.

Call for Abstracts
Die Konferenz bietet die Gelegenheit, dem internationalen Auditorium eigene Entwicklungen in einem Abstract zu präsentieren. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2020. https://www.hohenstein.de/...

Sponsoren
Sponsoren der Konferenz haben die Möglichkeit, ihre Marke, Produkte und Entwicklungen einem professionellen Publikum vorzustellen. https://www.hohenstein.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Events/ECPC_2020/HOH_ECPC_2019_Mediapakete-Korr30092019.pdf

Tickets
Wer bis zum 12. Dezember 2019 bucht, profitiert von einem Frühbucher-Rabatt. Weitere Informationen über Konditionen und Unterbringung gibt es auf der Hohenstein Webseite: https://www.hohenstein.de/de/termine/ecpc-2020/

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.