Dr. Karl Lamprecht neuer Vorsitzender des Hochschulrats der Hochschule Aalen

Zeiss-Vorstandsvorsitzender unterstützt bei der strategischen Entwicklung

Dr. Karl Lamprecht (r), Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG, ist der Nachfolger von Prof. Dr. Michael Kaschke, dem Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider (l) Ende 2019 die Ehrensenatorwürde der Hochschule Aalen verlieh / Fotohinweis: © Hochschule Aalen | Michael Ankenbrand
(PresseBox) ( Aalen, )
Gut aufgestellt für die Zukunft: Dr. Karl Lamprecht ist neuer Vorsitzender des Hochschulrats der Hochschule Aalen. Der promovierte Physiker und Vorstandsvorsitzende der Carl Zeiss AG wird das Rektorat in dieser Funktion bei der strategischen Ausrichtung und Weiterentwicklung der Hochschule federführend unterstützen. Er folgt auf Prof. Dr. Michael Kaschke, der das Amt seit 2012 innehatte.

Einstimmig wählte der Hochschulrat Dr. Karl Lamprecht zum Vorsitzenden. Ein Zeichen für das große Vertrauen, das die Mitglieder dem Vorstandsvorsitzenden der Carl Zeiss AG entgegenbringen. „Die Impulse aus dem Hochschulrat sind für uns enorm wichtig und tragen dazu bei, dass wir uns in wichtigen Zukunftsfeldern wie zum Beispiel beim Einsatz Künstlicher Intelligenz als Innovationstreiber in der Region weiterentwickeln können“, sagt Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider. „Mit Herrn Dr. Karl Lamprecht erhalten wir große Expertise auf vielfältigen Gebieten wie Wirtschaft, Internationalität oder Forschung.“

Auch der neue Hochschulratsvorsitzende Dr. Karl Lamprecht freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit Themen wie digitale Vernetzung, Elektromobilität, erneuerbare Energien, Gesundheit, Photonik oder Robotik setzt die Hochschule Aalen auf wichtige zukunftsorientierte Felder. Sie zählt damit zurecht zu den forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland“, so Dr. Karl Lamprecht.
„Ich freue mich darauf, zusammen mit den Hochschulratsmitgliedern die weitere Entwicklung der Hochschule zu begleiten und dadurch einen Beitrag zum Brückenschlag zwischen angewandter Wissenschaft, Innovation und Wirtschaft leisten zu können.“

Dr. Karl Lamprecht wird der Hochschule mit seinem Wissen und seiner Erfahrung bei strategischen Themen der Weiterentwicklung wie zum Beispiel der Stärkung des Gründercampus, einer zielgerichteten Forschung mit den Unternehmen der Region oder der Internationalisierung zur Seite stehen. Er folgt auf Prof. Dr. Michael Kaschke, der das Amt seit 2012 innehatte und nun seit Ende 2019 Ehrensenator der Hochschule Aalen ist. Rektor Schneider dankte Prof. Dr. Michael Kaschke bei dieser Gelegenheit noch einmal ausdrücklich für seine herausragende und engagierte Arbeit.

Der Hochschulrat ist ein zentrales Gremium der Hochschule Aalen und trägt neben dem Senat die Verantwortung für die Entwicklung der Hochschule, wozu zum Beispiel die Wahl von Rektoratsmitgliedern oder die Entscheidung über die Weiterentwicklung des Profils der Hochschule gehört. Er besteht aus sieben externen und fünf internen ehrenamtlichen Mitgliedern. Beratende Funktion hat das Rektorat, das Wissenschaftsministerium und die Gleichstellungsbeauftragte.

Die aktuellen Mitglieder des Hochschulrats

Extern
• Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung Microsoft Deutschland GmbH
• Franziska Eichel Gesellschafterin der LMT Leading Metalworking Technologies Group
• Gerhard Grimminger, Aufsichtsratsvorsitzender Kessler & Co. GmbH & Co. KG
• Dr. Jochen Kress, Mitglied der Geschäftsleitung Mapal Dr. Kress KG
• Dr. Roland Münch, Mitglied der Konzerngeschäftsführung Voith GmbH & Co. KGaA
• Prof. Dr. Michael Weber, Präsident der Universität Ulm

Intern
• Miriam Bischoff, Leiterin Zentrale Studienberatung, Hochschule Aalen
• Prof. Dr. Jae-Aileen Chung, Professorin des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft, Hochschule Aalen
• Leonie Hain, Studentin des Studiengangs Gesundheitsmanagement, Hochschule Aalen
• Prof. Dr. Heinrich Steinhart, Professor des Studiengangs Elektrotechnik, Hochschule Aalen
• Prof. Dr. Florian Wegmann, Professor des Studiengangs Allgemeiner Maschinenbau, Hochschule Aalen

Beratende Mitglieder
• Prof. Dr. Gerhard Schneider, Rektor, Hochschule Aalen
• Ulrike Messerschmidt, Kanzlerin, Hochschule Aalen
• Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle, Prorektor, Hochschule Aalen
• Prof. Dr. Harald Riegel, Prorektor, Hochschule Aalen
• StB Prof. Dr. rer. pol. Markus Peter, Prorektor, Hochschule Aalen
• Prof. Dr. Annette Limberger, Gleichstellungsbeauftragte
• Gunter Kalmbach, Regierungsdirektor, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.