Aufatmen für Wohnmobilisten

Freie Fahrt für Wohnmobile in Umweltzonen

SCR- System von HJS für Wohnmobile
(PresseBox) ( Menden, )
HJS wartet mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) für Hardware-Nachrüstung mit SCR-System auf und sichert die Urlaubssaison der Wohnmobilisten auch bei Fahrverboten in Umweltzonen

Für Wohnmobilisten steht die Freiheit an erster Stelle. Die Freiheit neue Orte und Menschen kennenzulernen. Ein Gefühl das seit der Diskussion um Diesel-Fahrverbote für viele einen fahlen Beigeschmack bekommen hat. Gerade mit Hinblick auf den Sommer ist der April ein Startschuss die Wohnmobile aus dem Winterschlaf zu holen, Orte für Städtetrips rauszusuchen und Routen durch malerische Landschaften festzulegen mit kurzen Stopps in den Städten zum Einkaufen. Da will niemand über Fahrverbote nachdenken. 

2018 testete der ADAC erste Selective-Catalytic-Reduction-Systeme (SCR-Systeme) in Euro-5 Dieseln mehrerer Hersteller. Besonders stach damals schon das SCR-System von HJS Emission Technology GmbH & Co KG für Transporter heraus. Das richtige Signal für das Unternehmen, auf dieser Basis ihr System für weitere, unterschiedliche Fahrzeugtypen weiterzuentwickeln.

Nachrüst-System von HJS jetzt verfügbar
Als erstes Unternehmen auf dem deutschen Markt hat HJS eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für „Stickoxid (NOx)-Minderungssysteme mit erhöhter Minderungsleistung für die Nachrüstung an leichten Handwerker- und Lieferfahrzeugen“ vom Kraftfahrt-Bundesamt erhalten. Nun hat der Gesetzgeber die Bedingungen für die Zulassung der Nachrüstung auch für privat genutzte Fahrzeuge erweitert. Ab sofort bietet HJS auch ein SCR-System für Wohnmobile an, mit dem Euro 5-Fahrzeuge ein Emissionsniveau von Euro 6 erreichen und somit von Fahrverboten für Euro 5 Fahrzeuge ausgenommen sind. „Wir haben hart daran gearbeitet, unseren Kunden eine Lösung anbieten zu können, bei der nicht nur die Sorge um das Thema Fahrverbote im Vordergrund steht. Viele Besitzer von Wohnmobilen haben auch die Ängste gehabt, dass Ihre Fahrzeuge einen Wertverlust erleiden im Gegensatz zu neueren Mobilen. Eine Sorge die wir nun ausräumen können“, so das Unternehmen. 

Die Hardware-Nachrüstung ist sofort lieferbar für die Modelle VW Crafter, VW T5 (auch Allrad), MB Sprinter und Vito sowie Ford Transit und Iveco Daily. Weitere Fahrzeugtypen, wie beispielsweise Fiat Ducato, sind in der Vorbereitung um das Lieferprogram kurzfristig weiter auszubauen.  Der Einbau der Systeme erfolgt schnell und einfach über die HJS Kompetenz- und Einbaupartner inklusive der Eintragung des Nachrüstsystems in die Fahrzeugpapiere. Eine bundesweite Übersicht der Kompetenz- Einbaupartner ist auf der Website https://www.hjs.com/... zu finden.

Effiziente Abgasreinigung – auch bei niedrigen Temperarturen und im Teillastbetrieb
HJS hat dafür das aktive Thermomanagement entwickelt, welches garantiert, dass der SCR-Katalysator immer mit bestmöglicher NOx-Reduktion arbeitet. Mit Hilfe der bewährten SCR-Technologie verwandelt die innovative HJS-Hardware unter Zugabe des Additivs AdBlue® Stickoxide in harmlosen Stickstoff und Wasserdampf. Um eine bestmögliche Gewährleistung zu bieten, wurde das robuste HJS System sowie das von HJS für den Einsatz in Nutzfahrzeugen entwickelte Steuergerät umfangreichen Erprobungsfahrten und Prüfstandsversuchen unterzogen.

Weitere Informationen unter https://www.hjs.com/...
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.