HERBOLD Meckesheim GmbH präsentiert Produktneuheit

Die HERBOLD Meckesheim GmbH (www.Herbold.com) präsentiert eine technische Neuheit

Shredder HR 102 P (PresseBox) ( Meckesheim, )
Kleiner Shredder für große Teile

HERBOLD MECKESHEIM hat den neuen Einwellenshredder HR 102 P entwickelt (Foto), um sperrige Hohlkörper mit minimalem Platzbedarf verarbeiten zu können.
Anwendungsgebiete sind beispielsweise Fässer bis 220 l (55 gallons), auch die beim Herstellen anfallenden Anfahrbrocken und Butzen können mitverarbeitet werden. Eine weitere Anwendung sind sperrige Tiefziehabfälle, große Spritzgussteile (wie z.B. Stoßfänger), lose Folienabfälle, usw. Der Shredder hat neben der konventionellen, horizontalen Anpressvorrichtung eine zusätzliche, von oben wirkende hydraulisch betätigte Klappe, die sich sehr vorteilhaft für das Annahmeverhalten des Rotors auswirkt. Wenn Granulatqualität erforderlich ist, kann eine langsamlaufende Mühle aus dem HERBOLD MECKESHEIM Programm nachgeschaltet werden, wie dies auf beiliegender Skizze dargestellt ist.

HERBOLD MECKESHEIM Shredder arbeiten geräuscharm, erzeugen durch die langsamlaufende Betriebsweise wenig Feingut bzw. Staub, sodass das Mahlgut problemlos wieder eingearbeitet werden kann. Die Aufstellung erfolgt entweder ebenerdig mit Beschickung über Förderband oder man stellt die Maschine in eine danebenstehende Grube. Die direkte Aufarbeitung der Abfälle ohne Zwischentransport oder teure Schallschutzmaßnahmen und mit geringem Platzbedarf sind als Vorteil gegenüber einer großen Schneidmühle hervorzuheben. Der Kraftbedarf eines Shredders ist nur ein Bruchteil dessen, was eine große Mühle benötigt weil der Shredder die erforderliche Kraft über das Drehmoment aufbringt, nicht über die Schwungmasse.

Im Technikum von HERBOLD MECKESHEIM steht diese Baugröße ab sofort für kostenlose und unverbindliche Tests mit Original-Kundenmaterial zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.