4. Osnabrücker 6-Stunden-Lauf

Mit prominenter Beteiligung

Schauspielerin Annika Ernst (PresseBox) ( Osnabrück, )
Am Samstag, 31. August 2019 veranstaltet die Hilfsorganisation HelpAge Deutschland e.V. zum vierten Mal den Osnabrücker 6-Stunden-Lauf. Gemeinsam im Wettbewerb mit ihrer Promistaffel, bestehend aus Annika Ernst (Schauspielerin), Thorsten Schröder (Journalist und Moderator) und Jan Fitschen (Langstreckenläufer und ehemaliger Europameister) lädt HelpAge Laufbegeisterte zur Teilnahme ein und bringen so ambitionierte LangstreckenläuferInnen und HobbyläuferInnen gemeinsam auf die Strecke rund um den schönen Osnabrücker Rubbenbruchsee.

Ein ganz besonderes Ereignis als Team für Firmen, Familien, Freunde, Vereine oder auch als EinzelläuferIn. Es müssen nicht sechs Stunden gelaufen werden: Innerhalb dieses Zeitrahmens (10:00 bis 16:00 Uhr) kann der Rubbenbruchsee von den TeilnehmerInnen so schnell und so oft, wie sie möchten, umrundet werden. (Eine Seerunde beträgt 3,2km).

HelpAge sorgt am Tag für professionelle Rundum-Verpflegung und bietet eine offizielle Zeitnahme.

Doppelt Spaß macht die Veranstaltung, da der gesamte Erlös der Kampagne „Jede Oma zählt“ von HelpAge Deutschland e.V. zu Gute kommt! „Jede Oma zählt“ ist im südlichen Afrika aktiv und unterstützt vor Ort ältere Menschen in Form von Rentenauszahlungen oder mit der Behandlungen von chronischen Krankheiten und hilft der Generation sich mit gemeinsamen Kräften gegen Diskriminierung und Gewalt zur Wehr zu setzen.

Alle Informationen zur Organisation und zum Lauf unter www.helpage.de/aktuelles. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 29.08.2019 über www.laufen-os.de und Nachmeldungen vor dem Start von 07:30 bis 09:30 Uhr vor Ort möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.