Heinlein tourt durch Deutschland und informiert kostenfrei über E-Mail-Sicherheit und Compliance

Linux- und Security-Spezialist veranstaltet in der zweiten Februarwoche Roadshow in mehreren deutschen Metropolen

(PresseBox) ( Berlin, )
Wie arbeiten Spammer, welche Ziele verfolgen sie und wie kann man ihnen wirksam begegnen? Nur wer die Waffen seiner Gegner kennt, kann diese bekämpfen. Dies ist nur eines der Themen, die Heinlein Support (http://www.heinlein-support.de) in der zweiten Februarwoche unter die Lupe nimmt. Im Rahmen der Roadshow quer durch die deutschen Städte Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München be­leuchten die Spezialisten des Unternehmens beim "E-Mail-Security- und Compliance-Brunch" für ihre Gäste die Trends, Gefahren und Lösungen rund um elektronische Nachrichten.

Heinlein ist seit mehreren Jahren Schulungsanbieter in den Bereichen Linux und Mailserver. Seit Anfang 2010 hat das Unternehmen eine eigene Produktreihe unter dem Titel "ELEMENTS" in sein Portfolio integriert. Diese bietet alle Bausteine für ein stabiles E-Mail-Fundament und umfasst: Heinlein Mail-Archiv, Anti-Spam, Mailtrace und IMAP-Server. Die hochperformante und 100%ig RFC-konforme und rechtssichere Anti-Spam-Abwehr sowie eine Mail-Archivierung, die ein Modul des Fraunhofer Institutes zur revisionssicheren Archivierung nutzt, sind nur zwei der Features. Für die gesamte Appliance bietet Heinlein Support aktuell auch ein Full-Service-Management per Fernzugriff an. Mittels kontinuierlicher 24/7-Überwachung werden Engpässe bei Festplattenspeicher, CPU-Auslastung oder RAM-Ressourcen durch das Monitoring-Team frühzeitig erkannt und aktiv an den Kunden eskaliert.

So schmeckt E-Mail-Sicherheit

Im Rahmen der Roadshow, die in der zweiten Februarwoche 2011 in allen Regionen Deutschlands stattfindet, bringen die Heinlein-Spezialisten den Interessenten nicht nur ihre Lösungen praxisbezogen näher, sondern informieren auch über die recht­liche Seite der E-Mail-Sicherheit und -Archivierung. Des Weiteren lassen sie die Teilnehmer der kostenfreien Veranstaltungen in die Welt der Spammer und deren Methoden eintauchen und hinter die Kulissen der weltweiten Anti-Spam-Mafia blicken.

"Nur wer weiß, wie Cyberkriminelle arbeiten, kann die Schutzmechanismen verstehen und ergreifen", er­klärt Peer Heinlein, Geschäftsführer von Heinlein Support "Wir möchten keine verkaufslastige Vortragsreihe veranstalten, sondern beim Brunch in den Dialog mit Unternehmen und Privatanwendern treten, um Erfahrungen auszu­tauschen, sie für die Gefahren zu sensibilisieren und Lösungen aufzuzeigen."

Termine sowie die Agenda finden Sie ab sofort unter

http://www.heinlein-support.de/...

Rückfragen und Voranmeldungen an t.pressel@heinlein-support.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.