HARTING seit zehn Jahren Vorreiter beim Klimaschutz

Effiziente Konnektivität kann signifikanten Beitrag leisten

Dr. Stephan Middelkamp, Zentralbereichsleiter Qualität und Technologien bei der HARTING Technologiegruppe, mit der Auszeichnung
(PresseBox) ( Espelkamp, )
Die HARTING Technologiegruppe ist seit zehn Jahren Mitglied in der bundesweiten Vorreiter-Initiative Klimaschutz-Unternehmen. Nun wurde HARTING vom Bundesumweltministerium (BMU), vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) für das Engagement ausgezeichnet.

Klimaschutz und Produktion gehen bei HARTING Hand in Hand. „Die ökologische Verantwortung ist grundlegender Bestandteil unseres Handelns“, heißt es in der Unternehmensphilosophie. So bezieht die Technologiegruppe an allen Standorten in Deutschland zu 100% regenerative Energie. Zudem betreibt HARTING vier Blockheizkraftwerke (BHKW) mit Biomethangas, von denen drei zu Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen (KWKK) ausgebaut wurden. Die Photovoltaikleistung beträgt weltweit rund 1,89 MWpeak. Insgesamt hat HARTING seit dem Geschäftsjahr 2011/12 HARTING durchschnittlich rund 18.500 Tonnen CO2-Eq jährlich eingespart.

„Bei der Entwicklung unserer Produkte und Lösungen haben wir stets den Klimaschutz im Blick. Denn nur mit einer sicheren, durchgängigen und effizienten Konnektivität können wir eine CO2-Einsparung über die gesamte Wertschöpfungskette realisieren und damit einen signifikanten Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten“, sagt Dr. Stephan Middelkamp, Zentralbereichsleiter Qualität und Technologien bei der HARTING Technologiegruppe.

Für die HARTING Technologiegruppe ist Umwelt- und Klimaschutz bereits seit 1996 fester Bestandteil des Unternehmensalltags. Die Steigerung der Energieeffizienz und umweltschonendes Wirtschaften gehören für HARTING zur Firmenphilosophie. Bereits 1989 wurde ein unternehmensinterner Umweltschutzpreis eingeführt.

Die offizielle Beurkundung als „Klimaschutzunternehmen“ erhielt das Espelkamper Familienunternehmen im Juli 2011 und wurde damit für seine außergewöhnlichen Leistungen beim Klimaschutz und der Energieeffizienz ausgezeichnet.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.