HARTING Indien als "Best Connector Company" ausgezeichnet

Indien als wichtiger Zukunftsmarkt im Fokus

Die Tochtergesellschaft HARTING Indien ist vom Fachmedium BISinfotech zur "Best Connector Company" ausgezeichnet worden. Das Medium verlieh den begehrten BETA Award (BIS Excellence & Technovation Awards) in dieser Kategorie
(PresseBox) ( Espelkamp, )
Die HARTING Technologiegruppe hat einen weiteren Award erhalten: Die Tochtergesellschaft HARTING Indien ist nun vom Fachmedium BISinfotech zur „Best Connector Company“ ausgezeichnet worden.

Das Medium verlieh dem Team um Managing Director Girish Rao den begehrten BETA Award (BIS Excellence & Technovation Awards) in dieser Kategorie. Der Preis stärkt die Position der Tochtergesellschaft am indischen Markt. HARTING startete 2006 mit einem Vertriebsbüro in Indien, 2008 kam eine Produktion hinzu. HARTING fertigt in Chennai Gehäuse, Kabelbäume und Kabelkonfektionen für Kunden in der Bahntechnik und im Maschinenbau.

„Indien hat als Schwellenland ein enormes Potenzial für die nächsten Jahre. Daher spielt die Region in unseren Wachstumsplänen eine wichtige Rolle“, sagt Vorstandsvorsitzender Philip Harting.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.