XWORLD kommt früher nach Hause

Schweinegrippe macht Strich durch die Rechnung

Route XWORLD 2008/2009 (PresseBox) ( Bremen, )
Sie hat uns viel Freude bereitet. In den letzten eineinhalb Jahren war die XWORLD durch Europa und Asien auf Tour. Den Teilnehmern wurde alles geboten: Zeltübernachtungen und Luxushotels, mongolische Steppe und Millionenstädte, chinesische Bürokratie und Gastfreundschaft. Kurz: Es war ein Abenteuer, bei der XWORLD dabei zu sein, und für HANSA-FLEX war es eine Herausforderung, dieses Projekt erfolgreich durchzuführen. Doch trotz aller Abenteuerlust und des großen Erfolgs werden wir die letzten drei Etappen überspringen und am 20.09.2009 von Helsinki direkt nach Bremen reisen. Für diese Entscheidung gibt es gleich mehrere gute Gründe:

Der geplante Tourenverlauf würde die Teilnehmer der 41. Etappe von Helsinki zurück nach St. Petersburg führen. Aus den Erfahrungen der letzten Monate haben wir gelernt, wie hindernisreich die Einreise mit dem gesamten Konvoi (Autos, Versorgung, Guides u.s.w.) nach Russland ist. Diese Schwierigkeit alleine ist natürlich kein Grund, die Tour frühzeitig zu beenden. Leider zwingt uns auch das leidige Thema Schweinegrippe zu diesem Schritt. Bedingt durch die Jahreszeit – es wird Herbst, das Wetter wird schlechter, die Grippezeit bricht an – und einen nicht abzustreitenden Hype in den Medien, haben viele Teilnehmer ihre Buchungen für die letzten Etappen zurückgezogen. Aber auch HANSA-FLEX möchte die Reisenden selbstverständlich keinem unnötigen gesundheitlichen Risiko aussetzen. Außerdem ist das Gruppengefühl ein elementarer Bestandteil der Tour, welches durch die vielen Stornierungen abhanden kommen würde.

Wenn man diese Argumente zusammen zählt und dabei die Lage der Weltwirtschaft einbezieht, gibt es nur eine vernünftige Entscheidung. Bevor HANSA-FLEX die erfolgreiche XWORLD-Tour unter allen Umständen bis zum Ende fahren lässt, sind wir mutig genug, die letzten drei Etappen zu überspringen. Wir kennen unsere Verantwortung. Und seine Verantwortung zu kennen, bedeutet verantwortungsvoll zu handeln.

Aber natürlich schauen wir in die Zukunft: Derzeit evaluieren wir die Möglichkeiten, eine weitere XWORLD-Tour auf dem amerikanischen Kontinent durchzuführen. Ob und wann es eine „XWORLD Panamericana“ geben wird, entscheidet sich bis Ende des Jahres. Doch zunächst soll die erfolgreiche Offroad-Tour durch Europa und Asien mit den Verantwortlichen und Teilnehmern gebührend gefeiert werden. Dazu veranstaltet HANSA-FLEX am 07. November 2009 einen großen Empfang mit anschließender Feier im Überseemuseum Bremen.

HANSA-FLEX wir kennen unsere Verantwortung!

Mehr Informationen unter www.xworld.cc oder www.hansa-flex.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.