Philanthropie-Stratege Andreas Schiemenz leitet Beratungsgesellschaft bei SCHOMERUS

Andreas Schiemenz (PresseBox) ( Hamburg, )
Ab Januar 2017 bietet die multidisziplinäre Kanzlei SCHOMERUS Strategieberatung für Gemeinnützige Vereine, Organisationen, Stiftungen und Verbände sowie Philanthropieberatung für Unternehmer und vermögende Privatpersonen am Standort Hamburg an.

Geschäftsführer der neu gegründeten „Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH“ wird der Marken- und Fundraisingexperte Andreas Schiemenz.

Die Beratung für die gemeinnützigen Akteure beinhaltet im Schwerpunkt den Auf- und Ausbau von Fundraisingkonzepten sowie die dazu notwendigen Schritte zur Etablierung und Positionierung der eigenen Marke. Damit werden die strategischen Voraussetzungen geschaffen, um auch langfristig am Spendenmarkt erfolgreich agieren zu können. In der Philanthropieberatung steht das gesellschaftliche Engagement von Unternehmern, vermögenden Familien und Einzelpersonen im Mittelpunkt.

Andreas Schiemenz ist seit über 40 Jahren im Vertrieb aktiv und arbeitet seit den 80er Jahren im gemeinnützigen Sektor. Der Diplom-Volkswirt hat in Hamburg studiert und in Bahrenfeld das Jugend- und Freizeitzentrum gegründet. Hauptberuflich wechselte er Ende der 90er Jahre als Leiter Fundraising und Marketing für den Verein für Berliner Stadtmission in den 3. Sektor. Danach arbeitete er für die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., erst als hauptamtlicher Vorstand für Berlin, dann als Fachbereichsleiter Fundraising in der Bundesgeschäftsstelle. Die letzten 6 Jahre leitete Andreas Schiemenz den Bereich „Philanthropie, Stiftungen und Vermögensgestaltung“ bei der HSH Nordbank AG. Als Autor veröffentlichte er im Herbst 2015 das Fundraisinghandbuch „Das persönliche Gespräch: Fundraising durch Überzeugung“.

"Mit Andreas Schiemenz konnten wir einen exzellenten Experten des Dritten Sektors gewinnen. Seine Expertise im Bereich des Fundraising, der Großspendergewinnung und der Markenpositionierung wird eine Bereicherung des Leistungsportfolios für unsere gemeinnützigen Mandanten sein", sagte Manfred Lehmann,

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Partner und Leiter des Geschäftsbereichs NonProfit/Sozialwirtschaft bei SCHOMERUS.

Damit setzt SCHOMERUS (www.schomerus-npo.de) seinen Wachstumskurs im Gemeinnützigen Sektor fort. An den Standorten Hamburg, Berlin und Stralsund arbeiten bereits heute rd. 40 von insgesamt 120 Mitarbeiter-/innen in der steuerlichen und rechtlichen Beratung sowie Wirtschaftsprüfung für namhafte Organisationen und Verbände.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.