VKD Landesgruppe Berlin Brandenburg:ENTSCHEIDERFABRIK präsentiert zwei der fünf Digitalisierungsthemen 2019

Auf der Tagung der Landesgruppe Berlin Brandenburg des VKD e.V. präsentierte die ENTSCHEIDERFABRIK zwei der fünf Digitalisierungsthemen 2019

2019.09.05_VKD-Tagung-2 (PresseBox) ( Grevenbroich, )
Die Tagung der Landesgruppe Berlin-Brandenburg des VKD e.V fand in der Zeit zw. dem05. und 09. September in Sommerfeld statt.
Auch hier war die Fragestellung, „Wie gehen mit den Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich um?“ ein Thema.

Dr. Pierre-Michael Meier, Geschäftsführer und Stv. Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat der fördernden Verbände der ENTSCHEIDERFABRIK moderierte die Session in der zwei der fünf Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2019 vorgestellt wurden.

Mitglieder der ENTSCHEIDERFABRIK trugen ihre Erfahrungen aus den „5 Digitalisierungsprojekten der Gesundheitswirtschaft“ vor.

Die Kliniken, die in dieser Session vortrugen waren das Universitätsklinikum Bonn und das Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern. Im Projekt des Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern sind Seitens der Industrie Netsfere, AgemoMed und BEWATEC beteiligt. Im Projekt des Universitätsklinikum Bonn sind die Industrie-Unternehmen SAP und Planorg beteiligt. Neben diesen Kliniken konnten insgesamt 18 Klinikorganisationen im Jahr 2019 die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 12 Monate kostenlos ausprobieren. Die Wahl der Themen findet jedes Jahr auf dem Entscheider-Event statt – in 2020 am 12.-13. Februar.

Die Moderation der Podiumsdiskussion begleitete die VKD Landesvorsitzende und Verwaltungsdirektorin der GLG, Petra Leiste.

Durch die gesamte Veranstaltung führte Christoph Essmann, Geschäftsführer, Moritz Klinik.

l. n. r.: F. Ebling, M. R. Neumann, A, Schultze, Dr. P.-M. Meier, C. Essmann

Seit dem Jahr 2007 ist der VKD e.V. Förderer und konstruktiver Begleiter der ENTSCHEIDERFABRIK. Die gemeinsamen Erfahrungen aus den Aktivitäten und Projekten der ENTSCHEIDERFABRIK haben die positiven Erwartungen der Initiative bestätigt.

In mehr als 350 Projekten aus dem Wettbewerb um die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft Deutschlands, hat sich das von der ENTSCHEIDERFABRIK entwickelte und kontinuierlich verfeinerte Projektplatzierungs- und -umsetzungsszenario nachhaltig erfolgreich etabliert. Die wesentlichen Erfolgsparameter haben sich Projekt für Projekt wiederholt Laut Dr. Josef Düllings, Präsident des VKD e.V. und Hauptgeschäftsführer der St. Vincenz Gruppe in Paderborn liefert die ENTSCHEIDER-FABIRK somit eine „Qualitätsschleife“.

Das Resümee ist eindeutig: Der Unternehmenserfolg von Kliniken wird in der Zukunft maßgeblich davon bestimmt, wie die einzelne Klinik mit der digitalen Transformation standhalten wird.

Ganz konkret brachte sich die ENTSCHEIDERFABRIK auf der Tagung so ein, dass Mitglieder ihre Erfahrungen aus den „5 Digitalisierungsprojekten der Gesundheitswirtschaft“ vortrugen. Ganz konkret ging es um zwei der „5 Digitalisierungsprojekte“ aus dem Jahr 2019. Der Moderator dieses Teils der Session zur Digitalisierung war Dr. P.-M. Meier, Geschäftsführer und Stv. Sprecher der fördernden Verbände im IuiG-Initiativ-Rat der ENTSCHEIDERFABRIK.

Die Referenten – Kliniken die für die Session zugesagt hatten
  • Kommunikation mit Mehrwert ohne WhatsApp Dilemma, Freiraum für selbstbestimmte Interaktion eingebunden in den klinischen Alltag, gesetzeskonform, praktikabel, sicher, vollständig
    • Frank Ebling, Leiter Referat IT, Westpfalz-Klinikum
  • SAP Digital Boardroom für Krankenhäuser – wie Entscheider komplexe Zusammenhänge agil und intuitiv analysieren können
    • Schultze, Leiter Kaufmännisches Controlling und M. R. Neumann, SAP Leitung, Universitätsklinikum Bonn
Die weiteren Themen der 5 Digitalisierungsprojekte der Gesundheitswirtschaft 2019“ waren:
(2) Digitalisierung der Pathologie – vollumfänglicher, elektronischer Workflow mit allen fallrelevanten histologischen Objekträgern zur digitalen und damit ortsunabhängigen Befundung
(3) Konzeption und Aufbau sowie sicherer Betrieb, Prüfung und Mitwachsen der unterbrechungsfreien Stromversorgung für Rechenzentren, IT-Strukturen und komplexe Netze im Krankenhaus
(5) Archivar 4.0 und die Unterstützung des Digitalen Wandels durch interoperable Archivierung intelligenter Patienten-Akten

Insgesamt konnten im Jahr 2019 achtzehn „18“ Klinikorganisation die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 12 Monate kostenlos ausprobieren.
Die 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft werden jedes Jahr von Klinikvertretern auf dem Entscheider-Event gewählt – in 2020 am 12.-13.02.2020.

Hier gelangen Sie zur Entscheider-Event Anmeldung

Die Abschlußdiskussion begleitete die VKD Landesvorsitzende und Verwaltungsdirektorin der GLG, Petra Leiste, Petra Leiste und der Veranstaltungsmoderator Christoph Essmann, Geschäftsführer, Moritz Klinik.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.